Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Propstei Vorsfelde: Simone Rieger ist neue Jugenddiakonin
Wolfsburg Vorsfelde Propstei Vorsfelde: Simone Rieger ist neue Jugenddiakonin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 29.10.2019
Begrüßung: Propst Ulrich Lincoln freut sich auf die Zusammenarbeit mit Jugenddiakonin Simone Rieger. Quelle: Roland Hermstein
Vorsfelde

Die Propstei Vorsfelde hat eine neue Jugenddiakonin: Am kommenden Sonntag, 3. November, führt Propst Ulrich Lincoln Simone Rieger um 15 Uhr während eines Gottesdienstes in der St. Petrus-Kirche offiziell in ihr Amt ein. Sie übernimmt die Stelle von Jochen Meißner-Warnecke, der künftig als Propsteidiakon aktiv ist.

Die 42-jährige Theologin (Studium in Hannover) ist gebürtige Wolfsburgerin und in Detmerode aufgewachsen. Nach dem Studium war sie im Kreisjugenddienst der Hannoverschen Landeskirche tätig, die vergangenen zehn Jahre arbeitete sie auf einer halben Stelle in Jembke. „Jetzt wollte ich wieder voll arbeiten und nach Wolfsburg zurückkehren“, berichtet sie lächelnd. „Dann habe ich die Stellenausschreibung der Propstei Vorsfelde gesehen...“

Zusammenarbeit mit der Propsteijugend

Propst Lincoln ist froh, die verheiratete Mutter eines Sohnes (12) als Jugenddiakonin gewonnen zu haben: „Sie kennt die Kinder- und Jugendarbeit.“ Und sie hat viel vor: „Wir als Propstei wollen mit unserer Arbeit Jugendliche aus allen Gemeinden erreichen“, betont sie. Dabei setzt sie auf eine enge Zusammenarbeit mit der Propsteijugend um ihren Vorsitzenden Sören Neuber. „Teamer wir Sören sind Vorbilder für Kinder und Jugendliche“, erklärt Rieger. Auch Propst Lincoln betont: „Viele Jugendliche haben Lust, nach der Konfirmation weiter etwas in der Kirche zu machen. Genau da müssen wir ansetzen.“

Erste Ideen gibt es bereits: Spieleabende, Gruppenleiter-Schulungen, Zeltlager – „wir wollen einen größeren Kreis von Jugendlichen für uns gewinnen.“ Wobei Simone Rieger vor allem fürs Spielen brennt: „Egal ob Computerspiele, Halligalli oder Kicker – ich gewinne fast immer“, sagt sie lachend. Diese Begeisterung will sie auf Jugendliche übertragen – Kirche als cooles Gemeinschaftserlebnis, das ist ihr Erfolgsrezept.

Amtseinführung und Empfang

Offiziell ins Amt eingeführt wird sie vom Propst am Sonntag im Rahmen eines Gottesdienstes in der St. Petrus-Kirche. „Anschließend gibt es einen Empfang in der Kirche, bei dem man die neue Jugenddiakonin persönlich kennenlernen kann“, sagt Ulrich Lincoln. Und natürlich zu einem Spiel(chen) herausfordern kann.

Von Carsten Bischof

Wolfsburger Stadtforst, Jäger und Tischlerei HvM eröffneten die Besuchern die wunderbare Welt des Waldes. Nicht für schwache Nerven hingegen: Fleischer zeigten wie man fachgerecht Wild zerlegt und daraus Wurst macht.

28.10.2019

In manchen Ländern dürfen Frauen gar nicht Fahrrad fahren. Oder es war ihnen gar nicht ermöglich, es zu erlernen. In Vorsfelde schlugen 17 Frauen nun für sich ein völlig neues Kapitel auf.

27.10.2019

Am Sonntag, 27. Oktober, können kleine und große Besucher den Wolfsburger Wald ganz neu entdecken. Förster, Tischler und Jäger geben einen Einblick in die vielen Facetten des Stadtforstes.

24.10.2019