Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde „Pretty in Pink“ in der Kupferkanne
Wolfsburg Vorsfelde „Pretty in Pink“ in der Kupferkanne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 18.12.2019
Pretty in Pink: Es ist eine gute, alte Tradition, dass die Band an Weihnachten in der Kupferkanne auftritt. Quelle: Pretty in Pink
Vorsfelde

Die Wolfsburger Band „Pretty in Pink“ rockt am zweiten Weihnachtsfeiertag traditionell in Vorsfelde. In diesem Jahr hat die Band Überraschungsgäste aus der Wolfsburger Rock’n’Roll-Szene eingeladen. Auf dem Programm stehen Songs der wilden 50er bis goldenen 70er Jahre. Das Konzert beginnt am Donnerstag, 26. Dezember, um 20 Uhr in der Kupferkanne. Der Eintritt ist frei.

Weihnachtskonzert in der Kupferkanne

„Rockin‘ Around the Christmas Tree“ ist das diesjährige Motto des Weihnachtskonzerts in der Kupferkanne. Wie jedes Jahr wird genau ein Weihnachtssong gespielt, um die Festtage rockig ausklingen zu lassen. Mit frisch aufbereiteten Songs von Elvis über Tina Turner bis hin zu den Rolling Stones und Status Quo wollen „Pretty in Pink“ ihr Publikum auf eine zeitgemäße Reise in die Ära des Rock’n’Roll und der frühen Rockmusik mitnehmen

„Wir freuen uns sehr, unser Publikum mit unseren diesjährigen Gastmusikern und einigen speziellen Rock’n’Roll Songs zu überraschen“, berichtet der Vorsfelder Matthias Bartsch, Gitarrist bei Pretty in Pink. Dabei lässt er bewusst offen, wer an diesem Abend mit Pretty in Pink die Bühne rocken wird.

„Pretty in Pink“ begeisterten schon beim Eberfest

Während des Konzerts in der Kupferkanne wird die Band auch Songs ihrer aktuellen „Rock’n’Roll Reloaded“-Show spielen, mit der Pretty in Pink zuletzt das Publikum beim diesjährigen Eberfest in Vorsfelde begeisterte.

„Auf der Bühne wird es rund gehen“, verspricht Gitarrist Bartsch. „Stillsitzen geht nicht, wenn der treibende Rhythmus in die Knie geht. Mitsingen und Arme hochreißen ist angesagt.“ Mit lockerem Hüftschwung und wippenden Gitarren wollen Pretty in Pink an Weihnachten jeden einzelnen Ton feiern. Jeder Hit wird mit frischem, rockigen Sound und mehrstimmigen Gesang interpretiert.

Aus der ersten Bandformation sind heute noch Matthias Bartsch sowie Sänger und Pianist Jan Sperfeldt dabei. In der Kupferkanne komplettieren Madeleine Punthöler (Gesang, Petticoat), Norbert Heinrich (Gesang, Schlagzeug) und Peter Blauth (Gesang, Bass) die Band.

Von der Redaktion

Das Jubiläumsjahr „70 Jahre Sportabzeichen im MTV Vorsfelde“ endete am Sonntag mit einer kleinen Feierstunde der Sportabzeichenprüfer im vereinseigenen Center. Die Saison verlief auf Vorjahresniveau. Bisher haben 169 Sportler ihr Sportabzeichen beim MTV erfolgreich abgelegt.

18.12.2019

1200 Euro spenden die Vorsfelder Landfrauen an Propstei und Frauenhaus. Das Geld kam bei der Weihnachtsfeier im Schützenhaus zusammen.

18.12.2019

In einer besonderen Aktion gingen 10.000 Blumenzwiebeln an den Kreisverband Gifhorn der Landfrauen. In Neindorf kamen 1000 der Krokuszwiebeln in die Erde. Ziel war dabei, nicht nur den Ort zu verschönern.

18.12.2019