Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Nordsteimke: Das erwartet die Besucher beim 28. Adventsmarkt
Wolfsburg Vorsfelde Nordsteimke: Das erwartet die Besucher beim 28. Adventsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 25.11.2018
Adventsmarkt in Nordsteimke: Die mitwirkenden Vereine stellten am Samstag das Programm und die Angebote vor. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Nordsteimke

Die Vorfreude ist groß: Am kommenden Sonntag, 2. Dezember, veranstalten die Nordsteimker Vereine von 11 bis 17 Uhr den 28. Adventsmarkt am Lindenhof.

„Wir freuen uns darauf, weil man viele Leute wiedertrifft. Es kommen alte Nordsteimker, die weggezogen sind, und Leute aus der Umgebung“, sagte Gabi Mannott, Sprecherin der Landfrauen, bei der Vorstellung des Marktes.

Anzeige

Pastor Wilfried Leonhardt stimmt am Sonntag gemeinsam mit dem Nicolai-Gospelchor und dem Posaunenchor auf den Adventsmarkt ein, bevor Ortsbürgermeister Hans-Georg Bachmann den Markt eröffnet.

Wie gewohnt viele kulinarische Highlights

Vor dem Lindenhof warten viele Leckereien auf die Besucher: Ein Highlight ist traditionell die Steckrübensuppe der Steinbekers. Die Landfrauen braten Kartoffelpuffer und die Feuerwehr hat Pott- und Bratwurst im Angebot. Die Kyffhäuser verkaufen Bratäpfel und weißen Glühwein und auch am Stand der Jungen Väter gibt es warme Getränke.

Die Jägerschaft Nordsteimke bringt darüber hinaus geräucherten Schinken, Wildschwein-Mettwurst und Reh-Bockwürste mit. Die Freunde alter Landmaschinen haben eine Neuheit im Programm: Sie verkaufen selbstangebaute, alte Kartoffelsorten.„Die sind biologisch, dynamisch, nicht gedüngt und handverlesen“, warb Hans-Werner Griesemann.

Vorweihnachtliche Basteleien: Im Lindenhof präsentieren Kunsthandwerker beim Adventsmarkt wieder allerhand Dekoratives. Quelle: Boris Baschin/Archiv

Handwerkskunst im Lindenhof

Im Lindenhof gibt es Kuchen, außerdem bieten Kunsthandwerker ihre Arbeiten an. Von Schmuck über Stickereien und Holzarbeiten bis hin zu Kunst im Kinderzimmer ist alles dabei. Der Schwerpunkt liege bei weihnachtlichen Arbeiten, so Mannott. „Viele Leute kommen, um hier ihren Adventskranz zu kaufen.“

Nordsteimker Grundschüler bieten selbstgebastelte Weihnachtssachen an und der DRK-Kindergarten stellt ab 13 Uhr einen Basteltisch.

Von Melanie Köster