Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Neuer Vorstand für den Dorfverein gesucht
Wolfsburg Vorsfelde Neuer Vorstand für den Dorfverein gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 04.02.2018
Dorfverein Wendschott: Im vergangenen Jahr wurde das 20-jährige Bestehen gefeiert, jetzt steht ein Generationswechsel an der Spitze an.  Quelle: Archiv
Anzeige
Wendschott

 Beim Dorfverein Wendschott endet eine Ära: Der Vorstand um Wilhelm Daehre und Bernd Brehm stellt sich bei der Jahreshauptversammlung im April nicht mehr zur Wahl. „Jetzt sind Jüngere dran“, sagt Daehre (79). Eine Gruppe von möglichen Nachfolgern steht bereit – doch die sucht noch Mitstreiter.

Wilhelm Daehre und Bernd Brehm (77) gehören als Vorsitzender und Kassierer seit 21 Jahren dem Dorfvereins-Vorstand an – seit der Gründung des Vereins. Sie haben nicht nur Bauernmarkt und Adventsmarkt ins Leben gerufen, sondern vor allem das Niedersachsenhaus zum zentralen Veranstaltungs- und Treffpunkt im Ort gemacht. Aber jetzt wollen sie kürzer treten: „Wir stehen natürlich weiterhin mit Rat und Tat zur Seite“, betont Wilhelm Daehre. „Auch unsere Dienstagsgruppe wird es weiter geben.“ Aber nun sei es an der Zeit, in die zweite Reihe zu treten.

Anzeige

Aber natürlich nicht, ganz unvorbereitet: „Wir haben ja die Montagsgruppe gegründet“, so Daehre. In dieser Gruppe sind seit einigen Jahren berufstätige Interessierte für den Dorfverein aktiv. „Und aus dieser Gruppe heraus will sich auch ein neuer Vorstand bilden“, sagt Stefan Lorenz, selbst in der Gruppe aktiv.

Unter dem Motto „Der Dorfverein verjüngt sich“ hat sich ein Arbeitskreis gebildet und bereits ein erstes Mal getagt. „Uns geht es um den Erhalt des Niedersachsenhauses und der verschiedenen traditionellen Veranstaltungen – wie zum Beispiel den Bauernmarkt – in Wendschott“, sagt Lorenz. Außerdem wolle man neue Ideen und Strategien entwickeln.

Um eine noch breitere Basis zu haben, lädt der Arbeitskreis am kommenden Mittwoch, 7. Februar, um 18.30 Uhr zum zweiten Treffen ins Niedersachsenhaus ein: „Wir suchen weitere Mitstreiter“, betont Stefan Lorenz. Bis zur Jahreshauptversammlung im April soll ein junges Team samt Helfern gebildet werden, das den Dorfverein und Wendschott in eine sonnige Zukunft führen soll.

Von Carsten Bischof

Anzeige