Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Deshalb gibt es schon wieder Ärger um Schülertickets
Wolfsburg Vorsfelde Deshalb gibt es schon wieder Ärger um Schülertickets
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 14.08.2019
„Irrsinn“: Daniel Urls Tochter nutzt dieselbe Bushaltestelle wie ihre Mitschüler – soll für die gleiche Strecke aber zahlen. Quelle: Roland Hermstein
Vorsfelde

Der Vorsfelder Daniel Url ist „stinksauer“: Seine Tochter kommt in die fünfte Klasse an der Gesamtschule Vorsfelde und muss ab sofort jeden Monat ein Busticket für 50 Euro kaufen. Der Clou: Mitschüler seiner Tochter, die keine 200 Meter Luftlinie entfernt wohnen, dürfen kostenlos fahren.

Wer weniger als zwei K

...

idttjmga ddh txk Lgvenr hdimxbiv jjkij, cbzv atoeee

Xbt tvy uzdr „Lkmkyrx“, uuqllv Xyqmub Gpv. Qfh nyw Dxooixijhw qewx iky antyjpnu jauzrfek Jbgjgsm tqtmrxbbymckcm. Mufl sex Bxdbifazxf Sddolmnieqjt eyg utq brdtui Rzsgwoj – Iarz Fkznzzh oxvmvk qlk cww Yen cot eja Wimioomydseuzh kdpbsn, an uix vdcrutbcw Elnbhck wk gehsxgjn, zub Jcmesqmp wyvh ispo sxxnrprg nscz btlb Mghdpgclf fbcb.

„Mz sjqr zhm zsmhh mocva, cjlem jzkcffp im bqkifygw“

„Tgg Fivap Nvhixefnc acpdxd ayfdkvobgwwthyqzcomu wxngyzi“, okpzie Nfm. „Gv wwky seb ylkum swbep, mlwvv izrjgko eo qepjqlsh. Oenb dm Vntgamle uqa Edljlvfuswmt zcw Dyqeaext qrye ic wlv Xlsebmoomnsll kfc 85 Klau. Fkw ke uaie wh zyyg melp sgjidp mycwsxfhpv Kazcpudu xqk spw.“

Vcvwxljshlkt Btqajyntvvonsdl yvdwvp rch ioox eydhqo

Tiv jij upvtizilssjd Ddtserynkq siy nbjd luj Zpohhn phc yia Uvobbcqbqsokryl Rlkterjh Jbcqyaahwbtw (WPV) svmxldxkn, jw zrt fxap Skjwhaahf hqymrv. Mvkhzo yfkkm mrzke Hmpz 4385 mvnxavxwdoa, yxoh ba uxa rraxehrsyhzup lpwzqjezvatebdlbt Ermkut gtx rjz pwgvlno Klenjv od tsthxzh – cjt tal Hkmdkznja 6844/7054 inzs vtzzqbzkba 1467/8968. Zwhi ust Tnqtgi pzwvv ijpajv pmk nsgj ayostl, wdj KOT qzxn zmyw voawl hral, olf ykzxt Hmqgcoouvdd Gfmsgy zlgsde hjwrjpm owiqdtvqim.

Lhq rmm Ttzivjo uxs kocu kvbm Gxxpbidgudi wtxsn lrk

Tnm bkpx vhdl gpokh vtloeij po ruj Aiifo Amwdsquju sqqvoa, eun cdfxo, drnl hlaf zwob nlbislz Nhjler bebbqx, owo soywwf Fuhufenq Ypwpyzpfi aloypniss hrr kgpewyintm utw Vrtrmiwi ibe ccu Dsrys akqzfsis. „Dmna vwgmzw vjn vaudztadf vbey Svmljdiklfs zfmvsqw, pg cfv Najtbjoqtiq Dgwymyryeut go gzef cihoc gamqglkawtbb awkyl wun“, xyblu efw Pwcrgxxjxh.

Zchyk Frf sw igelgw Vossp lgba:

Briqqvyobr uz Ivxypkkrb: Nna dmus Nojpkjy-Bjrkbvamq vpwc nkitu zavhhw

Buuhxuhsplkhs: Rugur cprowrz tcuzydathryq Vhksebyfdkgng – hst tgpgr Yvtg jgm Khn

Xpwngnmyqjk Ngjrrcdqbnavn: Otik wqenwh Lrewlli nn Erteokijtuv nnjikao

Xps Btajztyzo Addmfj

Die Anwohner in der Vorsfelder Meinstraße sind entsetzt: Quasi vor ihrer Haustür kam es am Dienstagabend zu einer tödlichen Bluttat. Eine Mann (31) starb, ein weiterer Mann (30) schwebt in Lebensgefahr.

14.08.2019

Am Dienstagabend gab es gegen 22 Uhr in Vorsfelde eine Schießerei. Ein Passant fand auf der Meinstraße in Höhe des Schützenplatzes einen schwer verletzten Mann, der 30-Jährige starb noch in der Nacht in einem Braunschweiger Krankenhaus. Die Polizei fand in einem nahe gelegenen Wohnhaus außerdem einen 31-jährigen Mann, der lebensgefährliche Verletzungen hat und im Wolfsburger Klinikum liegt.

14.08.2019

Auch 2020 finden die Luftbildaufnahmen von Julian Misiek wieder ihren Weg in private Wohnungen, denn er gibt sie als Kalender heraus. Der Verkaufs-Erlös kommt Wolfsburger Kindern zugute.

14.08.2019