Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Morgen früh ist die Innenstadt wieder frei
Wolfsburg Vorsfelde Morgen früh ist die Innenstadt wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 03.09.2015
Großbaustelle in der Vorsfelder Innenstadt: Samstag früh soll der Verkehr wieder normal fließen.
Großbaustelle in der Vorsfelder Innenstadt: Samstag früh soll der Verkehr wieder normal fließen. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige

Zwei Wochen lang dauerte die Teilsanierung von Langer Straße, Amtsstraße und An der Propstei. Zwei Wochen, die viele Auto- und Busfahrer zum Teil überforderten: „Jeden Tag fuhren Autos und Busse in die Amtsstraße und mussten an den Absperrbaken stoppen“, berichtet Anwohner Hans-Günther Niess. „Ich verstehe das nicht. Die WAZ hat oft über die Baustellenpläne berichtet, die Stadt hat genügend Schilder aufgestellt - mehr kann man nun wirklich nicht tun.“

Stadtsprecher Ralf Schmidt stimmt zu, sagt aber auch: Die Stadt mache auf vielen Baustellen die Erfahrung, „dass insbesondere einheimische Fahrer immer wieder versuchen, ob sie nicht doch durch die Baustelle durchfahren können.“ In Vorsfelde mit chaotischen Folgen: „Busse müssen rückwärts zurück. Was schwer geht, wenn mehrere Autos hinterher gefahren sind.“ Auch WVG-Sprecherin Carolin Hoppe ist ratlos: „Wir haben unsere Fahrer und andere Busunternehmen immer wieder über die Baustelle informiert.“

Auch die zeitweilige Umkehrung von Einbahnstraßenregelungen scheinen viele Autofahrer nicht verstanden zu haben: „In der Kattenstraße und sogar in der Meinstraße gab es oft Falschfahrer“, berichtet Hartmut Groß - er hat sein Büro an der Meinstraße.

Ein Stein fällt Ortsbürgermeister Günter Lach vom Herzen: „Ein dickes Kompliment an die Baufirma, dass sie den Terminplan eingehalten hat. Und das trotz fast 40 Grad Hitze an manchen Tagen.“ Auch die anliegenden Geschäftsleute seien entspannt geblieben: „Manche bieten sogar Baustellenfrühstück an.“

bis