Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Mord au Chocolat: Dinner und Krimi in der Brackstedter Mühle
Wolfsburg Vorsfelde Mord au Chocolat: Dinner und Krimi in der Brackstedter Mühle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 17.01.2020
Dinner-Krimi Premiere in der Brackstedter Mühle: Gezeigt wird „Mord au Chocolat".
Dinner-Krimi Premiere in der Brackstedter Mühle: Gezeigt wird „Mord au Chocolat". Quelle: Veranstalter
Anzeige
Brackstedt

Zu einem Dinner-Krimi lädt die Brackstedter Mühle am Samstag, 29. Februar, um 19.30 Uhr ein. Während die Gäste ein deliziöses Vier-Gang-Menü genießen, entspinnt sich vor ihren Augen ein spannender Kriminalfall. „Mord au Chocolat“ heißt es dann.

Dinner-Krimi: Ein Mordsspaß für alle Gäste

Der Abend beginnt in bester Gesellschaft, bei harmloser Plauderei genießen die Gäste ein ausgewähltes Menü, doch dann geschieht das unaussprechliche: ein Mord. Plötzlich sind die Besucher Teil einer turbulenten Verbrecherjagd. Gibt es weitere Opfer? Und wer ist der Mörder? Nur eines ist todsicher: ein Mordsspaß voller Spannung steht bevor.

Zum Inhalt: Schokoladenfabrikant und Traditionalist Fritz von Reevenstein liegt im Sterben. Er hat die kleine ehemalige Familienconfiserie zu einem florierenden Großunternehmen aufgebaut. Deshalb wurde die außerordentliche Hauptversammlung einberufen, denn es soll schnellstmöglich ein Nachfolger für den Dahinscheidenden gefunden werden.

Mord au Chocolat: Mord im Schokoladen-Imperium

Noch vor dem Ableben des Patriarchen entbrennt bei den übrigen Familienmitgliedern ein erbitterter Nachfolgestreit. In einem Geflecht aus Lügen, Intrigen und Familiengeheimnissen wird schnell klar, dass die Reevenstein-Nachkommen nicht annähernd so fein und süß sind wie ihre Schokolade und nicht halb so traditionsbewusst wie ihr Familienoberhaupt. Als unerwartet ein Todesopfer zu beklagen ist, sind nicht nur die Familienmitglieder sondern alle Anwesenden in eine Mordermittlung verwickelt...

Karten kosten inklusive Dinner 85 Euro, Tickets gibt es unter www.dinnerkrimi.desowie direkt im Hotel Brackstedter Mühle.

Von der Redaktion