Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Moorkämpeschule: Eltern, Lehrer und Wobcom verschönern den Schulhof
Wolfsburg Vorsfelde Moorkämpeschule: Eltern, Lehrer und Wobcom verschönern den Schulhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 16.05.2019
Indianerfans: Helfer bauten für die Kinder zwei neue Weiden-Tipis auf. Quelle: Sebastian Bisch
Vorsfelde

Am Beginn der Aktion steht die Zusammenarbeit zwischen Wobcom und MTV Vorsfelde: Der MTV ist Partner der Moorkämpeschule im Ganztagsbereich, die Wobcom wiederum ist Partner des MTV Vorsfelde. „Wir wollten als Team gemeinsam etwas Karitatives machen“, berichtete Wobcom-Vertriebsleiterin Jenny Fiebig. „Da dachten wir sofort an die Partnerschaft mit dem MTV Vorsfelde.“ Fabian Gerwich Vandrey – er ist MTV-Vorstandsmitglied und Ganztagskoordinator an der Moorkämpe-Schule – hatte da gleich eine Idee: „Gartenarbeiten am Schulhof sind nötig.“

„Die Kinder finden es klasse“

Das 20-köpfige Team der Wobcom sagte zu, Vandrey holte auch Schulleiter Brückner mit ins Boot. Dabei waren die Aufgaben vielfältig: Das zentrale Atrium wurde neu gestaltet, Beete mit Gemüse und Blumen neu bepflanzt, Sträucher gestutzt und Bänke in Regenbogenfarben bemalt. „Das haben sich die Kinder so gewünscht“, betonte Vandrey. „Und sie finden es klasse.“

Klasse finden sie auch die neuen Paletten-Möbel: „Die Paletten waren eine Spende“, verriet Wobcom-Teamleiterin Jenny Fiebig. „Daraus machen wir Möbel.“ Auf denen man sitzen, aber auch klettern kann. Außerdem bauten die Ehrenamtlichen bei der Aktion mit den Kindern zwei Weiden-Tipis auf.

„Vorher sah es hier echt aus...“, sagte Fabien Gerwich Vandrey schmunzelnd. „Jetzt kann man die Fläche viel besser nutzen“ schwärmte Schulleiter Tim Brückner. „Das war eine grandiose Aktion.“ Was ihn auch überraschte: „Es haben rund 50 Leute mit angepackt. Echt toll.“

Von Carsten Bischof

Das war mal eine ganz andere Veranstaltung in der Vorsfelder St.-Petrus-Kirche: Sie hatte zur Kirchennacht am Samstag eingeladen.

12.05.2019

Efeu, das sich durchs Dach frisst, ein morscher Steg und ein holpriger Fußweg – an der Burg Neuhaus liegt einiges im Argen.

11.05.2019

Herrscht jetzt endlich Ruhe in Warmenau und Kästorf? Stadt und Land haben am Freitagmittag die südlichen Auf- und Abfahrtsrampen auf der B 188 ins Gewerbegebiet Warmenau-Ost offiziell freigegeben.

10.05.2019