Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Mike Nebels drittes Buch ist fertig: Titelheld Ronny Luschke wird Pensions-Chef
Wolfsburg Vorsfelde Mike Nebels drittes Buch ist fertig: Titelheld Ronny Luschke wird Pensions-Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 06.11.2019
Er hat noch viele Ideen: Mike Nebel hat sein drittes Buch „Hereinspaziert“ geschrieben. Quelle: Roland Hermstein
Wendschott

Mike Nebel hat noch so viele Ideen für seinen Titelhelden Ronny Luschke im Kopf. Deshalb geht die Geschichte munter weiter. 2018 kam das erste Buch über den liebenswerten Chaoten heraus, das „Komparsen“ heißt, jetzt ist das dritte Buch fertig. Es trägt den Titel „Hereinspaziert“ und der passt wie die Faust aufs Auge, denn Ronny wird in diesem Band zum Pensionsbesitzer im Ostharz – und zum erfolgreichen Suppenkoch. Auf dem Buchcover ist deshalb ein Suppentopf abgebildet.

Mike Nebel ist stolz auf den dritten Band. Und plant mindestens ein weiteres Buch über seinen Helden. „Ich habe die Geschichte schon im Kopf.“ Der Autor weiß sogar schon, wo die Geschichte spielt: in Dänemark. Dort hat Nebel selbst mal drei Jahre gelebt und gearbeitet. Sein Titelheld lebt auffallend oft an Orten, die der Wendschotter selbst kennt. Das ist im neuen Buch wieder so: Die Handlung spielt in den Alpen und im Harz – beides kennt Mike Nebel gut. Autobiografisch seien die Geschichten aber nicht, versichert der Hobbyautor.

Hier ein Video:

Ronny Luschke ist ein Tagträumer und sympathischer Spinner, der nicht wirklich etwas im Leben geregelt bekommt. Mit Ende 20 fällt er durch die entscheidende Prüfung seines Wirtschaftstudiums. Ohne Abschluss, aber mit vielen Ideen im Kopf, begibt er sich auf Jobsuche in Berlin und landet bei einer Import-Export-Firma an, die Schrott jeglicher Art in Russland verscherbeln will. Das hört sich nicht koscher an, ist es auch nicht und Ronny kündigt. Damit endet das zweite Buch.

Mike Nebel in Bildern:

„Hereinspaziert“ erzählt neue Abenteuer von Ronny Luschke

Es vergehen zehn Jahre, Ronny ist immer noch der verpeilte Chaot und fährt zum Wandern in die Alpen – da setzt der dritte Band ein. Ein Traktor fährt ihn an, der Unglücksfahrer nimmt ihn bei sich auf, weil er Angst hat, dass Ronny ihn bei Polizei anzeigt. Luschke gefällt es dort so gut, dass in der Küche der Pension mitarbeitet – eine großartige Frittata-Suppe kreiert und mit ihr zu einer lokalen Berühmtheit wird.

Das perfekte Glück mit Gunda?

Es läuft also alles bestens. Als Ronny noch Gunda trifft, scheint das Glück perfekt zu sein. Doch die Frau seines Herzens geht zurück nach Hannover, nimmt ihren alten Job bei der VHS wieder auf, Ronny folgt ihr. Doch so viel sei verraten: Ein Happy-End gibt es für die beiden leider nicht...„Hereinspaziert“ gibt es wieder als Taschenbuch, aber auch als E-Book auf sämtlichen Internetplattformen wie Thalia und Amazon.

Lesung bei der Buchhandlung König

Nebel hat übrigens nicht nur Fans in der Region, sondern in ganz Deutschland. Wer ihn live erleben will: Am Donnerstag, 21. November, um 18.30 Uhr in der Fallersleber Buchhandlung König. Dann ist auch sein drittes Buch fertig und daraus liest Nebel vor.

Lesen Sie auch:

Wendschotter schreibt ein E-Book

Von Sylvia Telge

Wiedersehen nach 40 Jahren: Der legendäre Schlagzeuger Trevor Richards spielt am Freitag, 8. November, bei den Jazz-Freunden. Diesmal im Nordsteimker Lindenhof. Richards bringt die South West Oldtime Allstars mit nach Nordsteimke.

06.11.2019

Neubaugebiet am Promilleweg, Legalisierung der illegalen Häuser am Fuhrenkamp, Umbau der Moorkämpeschule – mit diesen Themen beschäftigt sich der Vorsfelder Ortsrat in seiner nächsten Sitzung.

05.11.2019

Für Christian Deharde ist Reitunterricht ohne Bewegungsübungen nicht mehr denkbar. Pferd und Reiter müssen als Einheit betrachtet werden für ein gutes Ergebnis. Danach ging er in seiner Schulung vor.

05.11.2019