Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Jetzt hat auch Nordsteimke einen offenen Bücherschrank
Wolfsburg Vorsfelde Jetzt hat auch Nordsteimke einen offenen Bücherschrank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 18.05.2019
Er ist da: Eine Fachfirma befestigte den Bücherschrank in Nordsteimke. Andrea Claus und Tochter Arwen freuen sich. Quelle: Roland Hermstein
Nordsteimke

Jetzt hat auch Nordsteimke einen öffentlichen Bücherschrank: Eine Fachfirma stellte das gute Stück am Mittwoch vor der DRK-Kita am Jugendzentrum auf. Die offizielle Einweihung ist am Samstag, 18. Mai, um 11 Uhr. Dann wird der Bücherschrank symbolisch für alle Bürger und Bürgerinnen geöffnet.

Bücherschrank: Second-Hand-Lektüre für alle Leseratten

Künftig können sich hier alle Leseratten mit Second-Hand-Lektüre versorgen oder auch Bücher, die sie selbst schon (zu oft) gelesen haben, für andere in den Schrank stellen. Initiatorin Andrea Claus hofft auf viele Buchschrank-Paten, die sich mit ihr zusammen darum kümmern, dass immer alles in Ordnung ist. Dazu gehört zum Beispiel, nicht jugendfreie Schriften oder politische Propaganda zu entfernen und darauf zu achten, dass alle Titel gut lesbar zu sehen sind.

Die Ehrenamtlichen treffen sich erstmals bereits am Vorabend der Einweihung, Freitag, 17. Mai, um 19.30 Uhr bei Andrea Claus. „Wer uns unterstützen möchte und an einer Patenschaft interessiert ist, meldet sich bitte direkt bei mir unter Telefon 0151/23454956“, sagt sie.

Sportverein Nordsteimke und Ortsrat unterstützen das Projekt

Claus hatte das Projekt gemeinsam mit den Gastgebenden des Adventskalenders aus den Jahren 2017 und 2018 auf den Weg gebracht. Sie freut sich darüber, dass sich auch der Ortsrat Barnstorf-Nordsteimke und der Sportverein Nordsteimke um die Realisierung bemüht haben. Claus: „Ohne die Unterstützung der Ortsratsvertreter und einige zusätzliche größere Spenden hätten wir den Schrank nicht so schnell auf die Beine stellen können.“ Harald Hoppe, Vize-Ortsbürgermeister, freut sich über „eine weitere tolle Aktion im Ort, die sich als positives Signal in die Gemeinschaft der kulturellen Angebote einreiht“. Er betont: „Dass dieses Projekt aus einer rein privaten Initiative entstanden ist, zeigt einmal mehr, dass persönliches Engagement und Ehrenamt erfolgreich bei uns in Nordsteimke gelebt werden. Darauf sind wir stolz!“

Hier finden Leseratten offene Bücherschränke

Der erste offene Bücherschrank wurde in Wolfsburg im Sommer 2015 in Vorsfelde an der Petruskirche aufgestellt. Vorausgegangenen waren lange Diskussionen – denn auf öffentlichem Grund erfordert die Standfestigkeit ein Fundament. Ängste vor Vandalismus haben sich jedoch nicht bewahrheitet und seitdem ist die Zahl der Bücherschränke kontinuierlich gewachsen. Weitere Standorte: Reislingen (Markus-Kirche), Detmeroder Markt, Hehlingen (Mehrzweckhalle), Heiligendorf (Grundstück von Ilka Bechtel, Steinweg 6), Fallersleben (Zunftbaumplatz Westerstraße), Wendschott (Alte Schule), Neuhaus (Einfahrt zur Burg) und am Wolfsburger Nordkopf (ZOB).

Von Andrea Müller-Kudelka

Der Vorsfelder Ortsrat hat am Dienstagabend wichtige Vorhaben auf den Weg gebracht: Einstimmig votierte er für die Aufstockungs- und Erweiterungspläne im Heidgarten, für den Start der Planung der L290-Verlegung und für weitere Ansiedlungen im Gewerbegebiet Vogelsang.

15.05.2019

Schöne Aktion: 20 Wobcom-Mitarbeiter, Lehrer, Kinder und Eltern haben jetzt das Außengelände der Vorsfelder Moorkämpe-Grundschule umgestaltet. Der kommissarische Schulleiter Tim Brückner war hinterher begeistert: „Es sieht toll aus.“

16.05.2019

Das war mal eine ganz andere Veranstaltung in der Vorsfelder St.-Petrus-Kirche: Sie hatte zur Kirchennacht am Samstag eingeladen.

12.05.2019