Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Jazz-Freunde versprechen wieder Konzerte auf höchstem Niveau
Wolfsburg Vorsfelde Jazz-Freunde versprechen wieder Konzerte auf höchstem Niveau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 09.08.2019
Louisiana Syncopators: Die zehnköpfige Band war zuletzt im Jahr 2015 zu Gast bei den Jazz-Freunden im Lindenhof. Quelle: Britta Schulze
Nordsteimke

Die Jazz-Freunde Wolfsburg melden sich aus der Sommerpause zurück: Die neue Konzertsaison startet am Freitag, 13. September, mit einem Auftritt des Jörg Hegemann Boogie Trios zusammen mit Rolf Marx. Einlass bei allen Konzerten im Lindenhof in Nordsteimke ist um 19 Uhr, die Musik spielt ab 20 Uhr.

Authentischer Boogie Woogie auf höchstem Niveau wird garantiert

Pianist Jörg Hegemann ergänzt sein authentisches Trio um Dirk Engelmeyer (Schlagzeug/Gesang) und Matthias Klüter (Kontrabass) mit einem der besten Jazz- und Swing-Spezialisten weit und breit – mit Rolf Marx. Swingender, authentischer Boogie Woogie auf höchstem Niveau wird garantiert.

Diese Bands treten in den nächsten Monaten beiden Jazz-Freunden auf:

Authentischer Boogie Woogie, New Orleans Jazz und die Musik der 20er und 30er Jahre: Nach der Sommerpause gibt es bei den Jazz-Freunde Wolfsburg wieder ein auserwähltes Programm.

Jörg Hegemann ist zum ersten Mal bei den Jazz-Freunden zu Gast. Er kann auf rund 2000 Auftritte in über 30 Bühnenjahren zurückblicken, darunter Konzerte in den USA, Russland und weiteren 13 europäischen Ländern. Rolf Marx ist unter anderem durch seine Mitwirkung in „Engelbert Wrobel’s Swing Society“, dem „King of Swing Orchestra“ und dem „WDR Rundfunkorchester“ international bekannt.

Blues, Hot Jazz und Heimatlieder von der Reeperbahn

Beim Konzert am Freitag, 18. Oktober, kommen die Fans der Musik der 20er und 30er Jahre voll auf ihre Kosten. Es gibt ein Wiedersehen mit den „Louisiana Syncopators“, die bereits beim ersten Zeltfest in Nordsteimke 1992 und danach zweimal im Lindenhof zu Gast waren – zuletzt im Jahr 2015. Zum Repertoire der 1969 gegründeten Hamburger Band zählen Stomps, Blues, die melodiösen Balladen jener Zeit, Hot Jazz der dunklen Chicagoer Spelunken, Swingtitel, der Foxtrott aus den Ballrooms, die Glamoursongs der Broadway-Shows ebenso wie das Jungle-Fieber des Cotton Clubs in Harlem oder auch rotbelichtete Heimatlieder der Hamburger Reeperbahn.

Musikalische Vorbilder sind die Stars der frühen Jazzgeschichte wie Louis Armstrong, Count Basie, Duke Ellington und Fletcher Henderson. Die zehnköpfige Band spielt hauptsächlich m norddeutschen Raum, ein fester Termin im Tourplan ist das monatlich stattfindende Clubkonzert im legendären Hamburger Cotton-Club.

Nicht nur für die Freunde des New Orleans Jazz ein echter Ohrenschmaus

Am Freitag, 8. November, kommt Trevor Richards mit den „South West Oldtime Allstars“ in den Lindenhof – 40 Jahre nachdem der legendäre Schlagzeuger mit seinem Trio im November 1979 das erste Mal für die Jazz-Freunde im Gemütlichen Heinrich in Weyhausen gespielt hat. Die im vergangenen Jahr neu gegründete Formation hat sich zusammengefunden, um der Originalmusik von Louis Armstrongs Hot Five/Hot Seven aus den Jahren 1925 bis 1927 neues Leben einzuhauchen – musikalisch auf allerhöchstem Niveau und nicht nur für die Freunde des New Orleans Jazz ein echter Ohrenschmaus.

Trevor Richards, der seit den 60er Jahren abwechselnd in New Orleans und Europa lebte bis Hurrikan Katrina 2006 sein Haus zerstörte, lernte die Kunst des klassischen Schlagzeugspiels noch von Zutty Singleton und Cozy Cole, beide ehemalige Drummer von Louis Armstrong.

Im Dezember steigt wieder das Benefizkonzert

Zwei weitere Termine sollten sich Jazz-Fans schon vormerken: Am 6. Dezember spielen Jessy Martens und Jan Fischer´s Blues Support im Lindenhof. Am 29. Dezember steigt das 26. Benefizkonzert mit dem Jazz-Freunde Allstars.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der WAZ-Konzertkasse, Porschestraße 74, bei der Tourist-Information im Hauptbahnhof oder bei Geschenke & mehr in Fallersleben, Mozartstraße 18.

Von der Redaktion

Das wird ein schöner Versuchsballon: Landfrauen, Steinbekers und Freunde alter Landmaschinen richten das traditionelle Nordsteimker Erntefest am Samstag, 24. August, erstmals auf dem Rittergut des Grafen von der Schulenburg aus.

08.08.2019

Die „Dienstagsgruppe“ im Wendschotter Dorfverein hat jetzt zwölf Holzbänke im Ort ersetzt – durch zwölf selbst gebaute. Außerdem haben die Männer zwei Tische angefertigt.

08.08.2019

Anwohner und Ortsrat kämpfen gemeinsam für eine Wiederbelebung des Spielplatzes in Wendschott. Ein erster, großer Schritt wurde jetzt getan.

07.08.2019