Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Investor stellt Ortsrat seine Pläne vor
Wolfsburg Vorsfelde Investor stellt Ortsrat seine Pläne vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 11.03.2018
Sauer auf den Ortsrat: Grundstücksbesitzer Dirk Hoffmann kritisiert die „Stimmungsmache“ der Kommunalpolitiker.
Sauer auf den Ortsrat: Grundstücksbesitzer Dirk Hoffmann kritisiert die „Stimmungsmache“ der Kommunalpolitiker. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Vorsfelde

Lach hatte angekündigt, die Waschstraßenpläne in öffentlicher Sitzung von Vertretern der Verwaltung vorstellen zu lassen. „Weil das Thema in Vorsfelde von großem öffentlichen Interesse ist“, betonte er. Man wolle darüber öffentlich beraten. So weit, so gut.

Laut Hartmut Stapelfeld, städtischer Ortsratsbetreuer und Leiter der Verwaltungsstelle Vorsfelde, ist aber nach der öffentlichen trotzdem eine nicht-öffentliche (interne) Sitzung des Ortsrates geplant. Ein Thema werde die Autowaschstraße an der Helmstedter Straße sein. Nach WAZ-Informationen wollen Vertreter des Investors – ein großer Betreiber von Autowaschstraßen – dann den Politikern ihre Pläne vorstellen. Ein übliches Vorgehen bei konkreten Grundstücksangelegenheiten.

Jens Hofschroer, Geschäftsführer der WMG (Wolfsburg Wirtschaft und Marketing), sagte der WAZ: „Ich hoffe auf eine Versachlichung der politischen Diskussion.“ Das hofft auch Dirk Hoffmann, Eigentümer der Fläche: „Die Stadtverwaltung hat uns nach langer, korrekter Prüfung eine Baugenehmigung erteilt.“ Er wisse nicht, warum der Ortsrat „Stimmung gegen die Autowaschstraße“ mache. Sie schaffe Arbeitsplätze, der Investor zahle Gewerbesteuer, verkehrliche und Umweltprobleme werde es nicht geben.

Von Carsten Bischof

Vorsfelde Kinder in Vorsfelde jubelten - Grundschule erhält den Sport-Oskar
21.02.2018