Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Grundschule erhält den Sport-Oskar
Wolfsburg Vorsfelde Grundschule erhält den Sport-Oskar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:54 21.02.2018
Freude war groß: Die Vorsfelder Grundschule am Drömling freut sich über den Sport-Oskar. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Vorsfelde

Claudia Kayser, Direktorin der Volksbank BraWo in Wolfsburg und Botschafterin des Kinderhilfswerks United Kids Foundations, übergab am Montag den Wanderpokal an die jubelnden Kinder der Grundschüle am Drömling.

Das Los entscheidet

Die United Kids Foundations fördert mit dem Sport-Oskar und dem gleichnamigen Bewegungsfestival Sportlichkeit und Bewegung unter Grundschülern. Das Los entscheidet, welche der teilnehmenden Schulen letztlich den Sport-Oskar verliehen bekommt. Am Montag wurde er an die 200 Grundschüler aus Vorsfelde überreicht. 15 Schulen hatten 2017 bei der Sportveranstaltung von United Kids Foundations teilgenommen. „Das hat viel Spaß gemacht, besonders das Trommeln, Frisbee spielen und Sack hüpfen“, sagte Schülerin Selina Pinneker (9).

Anzeige
Zum Start des Bewegungsfestivals „Sport-Oskar“ waren 300 Grundschulkinder sowie Steffen Krollmann (Vorsitzender der Volksbank BraWo Stiftung) und Claudia Kayser (Leiterin der Direktion Wolfsburg von der Volksbank BraWo) bester Laune. Quelle: Peter Sierigk

Bei dem Bewegungsfestival durchliefen die Grundschüler einen Parcours bestehend aus 15 verschiedenen Stationen, die Bewegung, Koordination und Team geist förderten. Claudia Kayser: „Freude an Bewegung steht im Vordergrund. Besonders Kinder, die nicht so sportbegeistert sind, sollen Spaß haben.“

Zum ersten Mal mitgemacht

Sportlehrerin Christiane von Hofmann freute sich gemeinsam mit den Schülern. „Wir haben im letzten Sommer zum ersten Mal mitgemacht und wurden gleich ausgelost – wie schön.“ Der 1,20 Meter große Pokal bekommt einen Platz im Hausflur der Schule neben einer Fotowand.

Von Karin Fuchs