Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Jessy Martens begeistert Besucher im Lindenhof
Wolfsburg Vorsfelde Jessy Martens begeistert Besucher im Lindenhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 07.12.2019
Jazz im Lindenhof: Jessy Martens & Jan Fischer's Blues Support begeisterten das Publikum. Quelle: Boris Baschin
Nordsteimke

Ein musikalisches Nikolausgeschenk gab es für Blues-Fans am Freitagabend: Die Jazz-Freunde Wolfsburg luden zum Konzert in den Lindenhof ein – Jessy Martens & Jan Fischer’s Blues Support gaben ein Konzert.

In dem gut besuchten Saal herrschte bereits vor dem Beginn des Auftritts ausgelassene Stimmung. Jan Fischer und seine Band eröffneten den Abend. Mit Saxophon, Schlagzeug und Klavier präsentierte das Trio eine bunte Mischung aus Boogie Woogie, Rock‘n‘Roll und Blues. Das enorme Talent der Künstler ließ die Zuschauer mitwippen und -klatschen. Es gab viel Applaus.

Dann kam der Star des Abends: Jessy Martens. Nach zweijähriger Baby- und Schwangerschaftspause betrat die Künstlerin endlich wieder die Bühne. Durch sie wurde die grandiose Leistung der virtuosen Musiker noch gesteigert. Ihre extrem ausdrucksstarke und kraftvolle Stimme passt perfekt zum Blues und ist eine wahre Bereicherung für die Szene.

Jessy zog alle in ihren Bann

Doch nicht nur das Talent der Sängerin erreichte die Zuschauer, auch ihre sympathische und offene Art zog die Besucher in den Bann. So erzählte sie zwischen den Stücken immer wieder schöne Anekdoten aus ihrem neuen Mutterleben oder aus der mittlerweile 16-jährigen Bandgeschichte.

Die Jazz-Freunde luden ein

Euphorisiert von dieser Mischung ließ spätestens der Ray-Charles-Klassiker „Mess Around“ keinen Zuschauer mehr ruhig sitzen – die Menge tobte. Dieser volle Einsatz der vier Künstler hielt, trotz großer Anstrengung, bis zum Schluss an. „Das ist aber auch ein Tempo hier auf der Bühne“, gab Jessy Martens lachend zwischen den Liedern zu.

Ein besonderes Highlight des Auftritts war die Nummer „Sweet Home Chicago“. Ein Gast, der sich selbst „Jake Blues“ nannte, bekam seinen großen Auftritt. Jessy Martens sang Passagen des Liedes vor, „Jake“ und sein Kumpel sangen diese Teile dann nach. Natürlich kamen die beiden Musikfans an die Leistung von Jake und Elwood aus dem Kultfilm heran.

Die Liebe zur Musik

Die Liebe zur Musik im Zuschauerraum zeigte sich immer wieder. Auch absolute Fans der Musiker waren vertreten. So kam ein Paar extra mit dem Wohnmobil aus Brandenburg, um Jessy Martens und ihre Band live zu sehen, natürlich stilecht im Bandshirt.

Auch die Jazz-Freunde waren froh, eine Künstlerin wie Jessy Martens nach Wolfsburg holen zu können. „Wir sind wirklich dankbar über die vielen Kontakte, die wir zu den verschiedensten Musikern knüpfen konnten. Nur so kommen wir auch an so grandiose Talente, wie die heutige Band“, so der zweite Vorsitzende Bernd Siemens.

Von Finn Kahrens

Neun Tage lang gibt es reichlich Programm in Vorsfelde – denn der Weihnachtsmarkt am Ütschenpaul hat einiges zu bieten. Am Freitagabend war die Eröffnung.

07.12.2019

Die Ermittler schließen nicht aus, dass sich die Täter ins Ausland abgesetzt haben. Vier Monate nach dem Mord an einem 20-jährigen Albaner in Vorsfelde ist die Mordkommission „Tattoo“ aufgelöst worden. Die Fahndung nach den Tatverdächtigen läuft weiter.

06.12.2019

Die Vereinsschauen waren beliebt – jetzt steht der Verein vor dem Ende: Es fehlen Mitglieder, die sich engagieren wollen. Dabei hat der Verein 1968 mit rund 300 Mitgliedern groß angefangen...

05.12.2019