Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Gelungene Premiere: Wendschott feierte Dorffest
Wolfsburg Vorsfelde Gelungene Premiere: Wendschott feierte Dorffest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 17.06.2018
Geselliger Abschluss: Unzählige Einwohner und Gäste ließen das erste Dorffest in Wendschott mit einem Frühstück ausklingen. Quelle: Tim Schulze
Wendschott

Zeltdisco, mittelalterliche Spiele und ein gemeinsames Frühstück – das Programm des ersten Dorffestes überhaupt war bunt. Nachdem am Freitagabend 150 Menschen bei einer Zeltdisco mit DJ Gabriel tanzten, bot der Samstagnachmittag vor allem für die jüngsten Besucher viele Highlights: Bogenschießen, Ringe werfen und ein Holzriesenrad sorgten für begeisterte Kinder. „Wir haben uns für das mittelalterliche Motto entschieden, weil es sowas noch nicht gab“, erklärte Ortsbürgermeister Siegfried Leu.

Abwechslungsreiche Aktionen: Am Samstagnachmittag standen mittelalterliche Spiele für die Besucher des Dorffestes an. Quelle: Tim Schulze

Schüler der Wendschotter Grundschule führten im vollen Festzelt außerdem das Theaterstück „Ritter Rost und das Gespenst“ auf. Draußen verkaufte eine Gruppe von Neubürgern 50 Kilogramm russische Schaschlikspieße. „Wir wollen uns integrieren, bestimmt 50 Prozent der Leute hier sind Neubürger“, erzählte Björn Hoffmann, der selber zugezogen ist. „Wir wollen alle Bürger mitnehmen und das Miteinander fördern“, bekräftigte auch Leu. Der Ortsrat hatte das Fest gemeinsam mit den Wendschotter Vereinen organisiert, als Ersatz für das Schützenfest.

„Wir ziehen hier durch“, kündigte Mitorganisator Sven Poppinga vom WSV noch am Samstag an – und die Wendschotter hielten Wort: Am Samstagabend heizte die Coverband „Impuls live“den Gästen ein, am Sonntag ließen 280 Teilnehmer das Fest bei einem gemeinsamen Frühstück ausklingen.„Ortsrat und Vereine sind mit dem Ablauf des Festes und den Besucherzahlen sehr zufrieden“, bilanzierte Siegfried Leu.

Von Melanie Köster

Das Burgfest in Neuhaus ist längst eine feste Institution. Bei der diesjährigen Auflage am Samstag, das wie gewohnt der Freundeskreis und die Interessengemeinschaft Neuhaus (IG) mit Unterstützung der örtlichen Vereine auf die Beine gestellt hatten, gab es wieder reichlich Programm. Neuer „Ritter des Jahres“ ist Bernd Riemann.

17.06.2018

Für die Feier ihrer Goldenen Hochzeit kehren Marita und Wilfried Schulze nach Vorsfelde zurück. Bis 2009 führte das Ehepaar in der Langen Straße ihr Modehaus (heute Rossmann), das 110 Jahre lang in Familienbesitz war. Hier begann auch ihre Liebe.

16.06.2018

Kunst hat in Vorsfelde wieder einmal Hochkonjunktur: beim 13. Kunstpfad. Diesmal verwandeln sich unter anderem die Gartenlaube von Gert Willemann und eine Kanzlei in Galerien.

16.06.2018