Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Flächenbrand: Heißer Vatertag für die Vorsfelder Feuerwehr
Wolfsburg Vorsfelde Flächenbrand: Heißer Vatertag für die Vorsfelder Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 31.05.2019
An Vatertag: Die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde löschte einen Flächenbrand.
An Vatertag: Die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde löschte einen Flächenbrand. Quelle: Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde
Anzeige
Vorsfelde

Heißer Vatertag für die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde: Während andere mit einem Bollerwagen durch die Gegend zogen, mussten die Einsatzkräfte am Himmelfahrtstag zu einem Flächenbrand ausrücken.

Einsatzkräfte sahen den Qualm schon bei der Anfahrt

Unter Leitung des stellvertretenden Zugführers Patrick Grieß wurden die Vorsfelder um 18.24 Uhr in die Gustav-Herz-Straße gerufen. Dort in der Verlängerung haben Anwohner Rauch entdeckt. Den dichten Qualm konnten die neun Einsatzkräfte auch schon während der Anfahrt sehen. „Beim Eintreffen brannte trockenes Gras und breitete sich durch den Wind schnell aus“, erklärt Volkmar Weichert, Sprecher der Vorsfelder Feuerwehr.

Eine Bildergalerie zum Flächenbrand – viel Spaß beim Umblättern:

Buschwerk und Gras standen in Flammen, als die Feuerwehr Vorsfelde am Donnerstagabend in der Gustav-Herz-Straße.

Es wurden umgehend zwei sogenannte C-Rohre eingesetzt, um das Feuer einzudämmen und dann im Verlauf zu löschen. „Insgesamt 3500 Liter Wasser wurden eingesetzt“, so Einsatzleiter Grieß. Zur Vorsicht wurden die Wegesränder auch mit Wasser benetzt, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.

Die angrenzende Bahnstrecke war nicht in Gefahr

Die angrenzende Bahnstrecke war zu keiner Zeit in Gefahr, da zwischen der brennenden Fläche und der Bahntrasse noch ein Weg lag. Rund 30 Minuten dauerte der Einsatz – dann durften die Vorsfelder wieder zu ihren Familien zurückkehren und den restlichen Vatertag genießen.

Von der Redaktion