Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Erfolg für SV Brackstedt bei Junioren Cup
Wolfsburg Vorsfelde Erfolg für SV Brackstedt bei Junioren Cup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 02.07.2019
Die F-Jugend des SV Brackstedt nahm am Deutsche Junioren Cup teil und belegte den zweiten Platz. Quelle: Foto: SV Brackstedt
Brackstedt

Den zweiten Platz beim Deutschen Junioren Cup 2019 in Göttingen erkämpfte sich die Fußball-F-Jugend des SV Brackstedt. Denkbar knapp verfehlten sie den Sieg durch ein Unentschieden im letzten Spiel.

„Keiner hat so einen Erfolg erwartet. Wie die Jungs gekämpft und zusammengehalten haben, war echt Klasse“, lobte Boris Baryev, der die Mannschaft zusammen mit Steve Börner trainierte. Schon im Vorentscheid in Bremen war es spannend gewesen.

SV Brackstedt für mit Begleitern nach Bremen

Mit einem Tross von insgesamt 40 Personen aus Spielern, Eltern und Geschwistern war man in Bremen angereist. In der Gruppenphase lag man im entscheidenden Spiel 0:2 zurück, doch die Jungs drehten das Spiel und gewannen 4:3.

Gegen starke Gegner mussten sich die Brackstedter erst im Finale geschlagen geben. Doch der zweite Platz reichte, um im Finale in Göttingen mitspielen zu dürfen. Dort trafen sich die besten Teams aus allen deutschlandweit ausgetragenen Junior-Cup-Turnieren.

Spannendes Turnier für die Jungen der F-Jugend

Im Modus Jeder-gegen-Jeden kam es zu einem spannenden Schlussspiel gegen die BSC Old Boys Basel. Der Gewinner dieser Partie hätte den Sieg sicher gehabt. Doch durch das Unentschieden profitierte der VfL Pinneberg vom besseren Torverhältnis und gewann den Pokal.

Die Jungen vom SV Brackstedt waren trotzdem sehr zufrieden nach zwei tollen Turnierwochenenden, die jeweils Ende Mai und Ende Juni stattfanden. „Wir sind verdammt stolz auf unsere Jungs“, betonte Boris Baryev.

Von der Redaktion

Die Ruine an der Aller bei Vorsfelde ist laut Kommunalpolitikern ein beliebter Spielplatz bei Kindern. Doch das alte Gebäude sei ein Sicherheitsrisiko und berge Gefahren.

02.07.2019

Damit hatte Detlef Todte nicht gerechnet: Das Schlagloch, dessentwegen er sich Sorgen gemacht hatte, war schneller wieder verschwunden, als er gedacht hätte.

01.07.2019

Herz-Luftballons und Musik mit den „Taffen Pfaffen“: Der Propstei-Gottesdienst unter freiem Himmel lockte mehr als 600 Besucher auf das Gelände des Grafen von der Schulenburg.

04.07.2019