Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Empfang im Schützenhaus: Günter Lach feiert 65. Geburtstag
Wolfsburg Vorsfelde Empfang im Schützenhaus: Günter Lach feiert 65. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 11.07.2019
Am Samstag wird Vorsfeldes Ortsbürgermeister und Kyffhäuser-Chef Günter Lach 65 Jahre alt. Jeder, der will, darf ab 11 Uhr zum fröhlichen Empfang im Schützenhaus vorbeischauen. Quelle: Privat
Vorsfelde

Es dürfte voll werden: Günter Lach feiert an diesem Samstag seinen 65. Geburtstag und lädt alle Gratulanten von 11 bis 13 Uhr zum Empfang ins Schützenhaus ein.

„Ich habe das zu meinem 60. Geburtstag auch schon gemacht“, sagt der Ortsbürgermeister. „Ich möchte jedem, der will, die Gelegenheit geben, mir zu gratulieren.“ Er lade niemanden persönlich ein – „ich habe einen großen Freundes- und Bekanntenkreis“, sagt er. Da sei die Gefahr groß, jemanden zu vergessen. Das wolle er nicht.

Günter Lach hat viele Ämter

Gleichzeitig wolle er den fröhlichen Empfang im Schützenhaus zur Kontaktpflege nutzen. „Kontakte sind wichtig“, sagt er. Deshalb sei er ja auch „viel unterwegs“. In verschiedenen Funktionen: Als Wolfsburgs Bürgermeister und Vorsfeldes Ortsbürgermeister. Als Vorsitzender des Aufsichtsrates des CongressPark und als Vorsitzender des Bürgerdienste-Ausschusses der Stadt Wolfsburg. Als Vorsitzender des Kyffhäuser-Kreisverbands Wolfsburg-Gifhorn-Helmstedt und als Chef der Vorsfelder Kyffhäuser. Wirklich geplant seien all diese Ämter nicht gewesen, „man wächst dort hinein...“

Bis 2021 will Günter Lach der Kommunalpolitik auf jeden Fall treu bleiben, „so lange läuft die Legislaturperiode noch“. Und danach? „Danach sehen wir weiter.“ Bis dahin hat er noch drei Ziele vor Augen: Die Förderung der Feuerwehrarbeit in Wolfsburg. „Wir müssen die Jugendfeuerwehren fördern und endlich die neue Wache für die Berufsfeuerwehr in Angriff nehmen. Die aktuelle Unterbringung der Feuerwehrleute ist unsozial.“

Gesund bleiben

Außerdem freue er sich auf die 875-Jahr-Feier in 2020 in Vorsfelde. „Das wird eine tolle Gemeinschaftsaktion“, betont er. Und sein persönliches Ziel: „Gesund bleiben.“

Von Carsten Bischof

Das Vorsfelder Eberfest steigt am 2. und 3. August. Wieder mit drei Bühnen, aber einem geänderten Konzept.

11.07.2019

Die Mensa im Vorsfelder Schulzentrum ist zu klein. Der Ortsrat will das Problem gemeinsam mit Schulverwaltung und Schulmodernisierungsgesellschaft lösen.

11.07.2019

Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde: Die Rettungskräfte mussten am Mittwochmorgen einen brennenden Sharan an der B 188 in Sichtweite der Feuerwache löschen.

10.07.2019