Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Die Autostadt-Weihnachtstanne kommt aus Vorsfelde
Wolfsburg Vorsfelde Die Autostadt-Weihnachtstanne kommt aus Vorsfelde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 17.12.2019
Autostadt-Geschäftsführer Claudius Colsman empfing die Familie Krehl und bedankte sich persönlich für die 18 Meter hohe Nordmanntanne. Quelle: Autostadt/Matthias Leitzke
Vorsfelde

Festlich geschmückt ist sie der Mittelpunkt des Wintermarkts der Autostadt: die 18 Meter hohe Nordmanntanne auf dem Piazza-Vorplatz. In diesem Jahr kommt der Baum nicht aus dem Solling im Harz, sondern von Familie Krehl aus Vorsfelde, die den etwa 45 Jahre alten Baum der Autostadt spendete.

Claudius Colsmann: „Das ist ein tolles Weihnachtsgeschenk“

Claudius Colsman, Mitglied der Geschäftsführung der Autostadt, empfing die Krehls nun in der Winterinszenierung „Winter Wunder Stadt" und bedankte sich persönlich. „Dass die Familie uns diese wunderschöne Tanne gespendet hat, ist ein tolles Weihnachtsgeschenk. Dass der Baum dazu noch aus Vorsfelde und damit aus unserer direkten Nachbarschaft kommt, freut uns umso mehr", sagte er.

Klar, die Familie vermisst den schönen Baum, der so viele Jahre in ihrem Garten stand aber sie erfreuen sich an dem geschmückten Baum, der den Mittelpunkt des diesjährigen Autostadt-Wintermarktes bildet, ebenso wie viele andere Besucher. Die Tanne muss täglich für viele Handy-Bilder herhalten. „Es ist der schönste Weihnachtsbaum, den die Autostadt je hatte. Dass er nicht mehr bei uns im Vorgarten steht, ist zwar komisch, allerdings gibt es uns ein gutes Gefühl, dass er nun zahlreiche Besucher aus nah und fern begeistert", erklärte Hermann Krehl.

Familie Krehl genoss ein Weihnachtsente im Beef-Club

Im Anschluss an ein gemeinsames Erinnerungsfoto vor dem Baum erwartete Küchenchef Marco Grützner die Krehls im Restaurant Beef-Club, wo er sie mit einer Weihnachtsente überraschte und die Vorsfelde einen wunderbaren gemeinsamen Abend erlebten.

Von der Redaktion

Busbegleiter sind wichtig. Sie sollen Streit schlichten. Wie das geht, zeigten ihnen jetzt Polizei und WVG in einem Lehrgang.

17.12.2019

Auch für die Weihnachtszeit gibt es passende Seemannslieder. Die hat der Shantychor Drömlingsänger in der St. Petrus-Kirche vorgetragen. Auch Propst Lincoln brachte einen Beitrag zu dem Abend.

17.12.2019

Der Umbau der Fünf-Arm-Kreuzung in Nordsteimke wird konkreter. Die Ausschreibung startet im Januar, Baubeginn soll im Frühjahr 2020 sein.

16.12.2019