Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Das erwartet Gäste beim Weihnachtsmarkt in Vorsfelde
Wolfsburg Vorsfelde Das erwartet Gäste beim Weihnachtsmarkt in Vorsfelde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 23.11.2018
Weihnachtsmarkt: Der Posaunenchor der Propstei Vorsfelde spielt auch in diesem Jahr wieder bei der Eröffnung.
Weihnachtsmarkt: Der Posaunenchor der Propstei Vorsfelde spielt auch in diesem Jahr wieder bei der Eröffnung. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Vorsfelde

Er ist klein, aber fein: Der Vorsfelder Weihnachtsmarkt findet vom 7. bis 15. Dezember, jeweils von 16 bis 21 Uhr am Ütschenpaul statt. Die Eröffnung übernehmen Ortsbürgermeister Günter Lach am Freitag, 7. Dezember, um 17 Uhr und der Verkehrsverein Vorsfelde live, der die Veranstaltung organisiert. Außerdem wird der beliebte Posaunenchor unter der Leitung von Propsteikantor Paul-Gerhard Blüthner spielen.

Es gibt sechs Weihnachtshütten

An sechs Weihnachtshütten erwarten die Besucher verschiedene Speisen und Getränke. Die siebte Hütte ist die Vereinshütte. Dort gibt es am Eröffnungstag eine klassische Feuerzangenbowle. „Als Highlight wird dazu der Film ,Die Feuerzangenbowle’ auf einer Leinwand gezeigt“, so Vorsfelde-live-Vorstandsmitglied Thilo Kirsten.

Auch der Weihnachtsmann kommt

Fast alle Vorsfelder Vereine beteiligen sich am Weihnachtsmarkt, sie präsentieren sich an verschiedenen Tagen: Am Samstag, 8. Dezember, sind Feuerwehr Vorsfelde und die Schützenbrüderschaft an der Reihe. Am Sonntag 9. Dezember, öffnet der Weihnachtsmarkt bereits um 15 Uhr – es ist Familien- und Kindertag. Deshalb gibt es ab 16 Uhr Puppentheater, um 17 Uhr kommt der Weihnachtsmann. Der MTV Vorsfelde unterstützt den Familien- und Kindertag.

Zum Abschluss singt der Shantychor

Der Vorsfelder Reitverein stellt sich am Montag, 10. Dezember, am Ütschenpaul vor, am Dienstag, 11. Dezember, gestalten der Gemischte Chor und der Heimatverein das Programm. Fanfarenzug Die Elche, DLRG und der Flüchtlingshelferkreis um Willi Dörr und Beate Stecher kommen am Mittwoch, 12. Dezember. Am Donnerstag, 13. Dezember, haben sich Tennisverein und Kyffhäuser Kameradschaft angekündigt, am Freitag, 14. Dezember, sind Landfrauen Vorsfelde und Umgebung sowie der Kulturverein Zugabe mit dabei. Zum Abschluss kommt der Shantychor Drömlingsänger am Samstag, 15. Dezember.

Von der Redaktion