Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Brackstedt: 50 Kinder suchen 350 Ostereier
Wolfsburg Vorsfelde Brackstedt: 50 Kinder suchen 350 Ostereier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 20.04.2019
Brackstedt: 50 Kinder suchten auf dem Sportplatz 350 versteckte Ostereier. Quelle: Roland Hermstein
Brackstedt

In Brackstedt war der Osterhase am fleißigsten: 350 bunte Eier konnte Kinder am Samstagnachmittag auf dem Sportplatz suchen – sie waren auf dem gesamten Gelände versteckt. Eine Aktion, die Jugendwartin Marion Ulrich zum mittlerweile fünften Mal organisierte.

Die Ostereiersuche war gar nicht so leicht...

„Natürlich nicht alleine“, betonte sie. Sieben junge Helfer – die so genannten „Osterhasenhelfer“ – versteckten die 350 bunten Eier auf dem Sportplatzgelände. Kurz bevor sich die Sportplatztore öffneten, waren sie fertig und stellten sich an die Kasse, um Hot Dogs und Getränke zu verkaufen.

Kinder suchten im Gebüsch und im Gras

Die rund 50 Brackstedter Kinder gingen derweil mit Eltern oder Großeltern auf die Suche nach den Ostereiern – manche hatten die Helfer im Gebüsch versteckt, andere im hohen Gras hinter der Fußball-Spielfläche. „Wir haben drei Flächen angelegt: eine für Kleinkinder, eine für Kindergarten-Kinder und eine für ältere Kinder“, erklärte Marion Ulrich. Die Kleinkinder konnten ihre Eier schneller finden als die Größeren – eine kleine Herausforderung sollte es ja für jeden sein. Nach rund 20 Minuten waren alle Eier gefunden und die Familien belohnten sich mit Hot Dogs.

„Osterhasenhelfer“ freuten sich

Zufrieden waren auch die „Osterhasenhelfer“, so wie Jonte Peters (8): „Es macht mir Spaß, anderen Kindern eine Freude zu bereiten. Dann freue ich mich auch.“ Teja Ulrich (8) sah es ähnlich: „Außerdem macht es Spaß, die Eier zu verstecken.“

Nächstes Jahr werden wieder Eier versteckt

Zwei Eier hatte Timm Wieseler (6) gefunden: „Sie waren im Rasen versteckt“, verriet er. Sein Vater Thorsten Wieseler lobte die Aktion des SV Brackstedt: „Klasse Veranstaltung und eine schöne Tradition.“ Worte, die Marion Ulrich gerne hörte: „Dann können wir ja auch nächstes Jahr wieder Eier verstecken.“

Von Carsten Bischof

Der SSV Vorsfelde geht neue Wege: Während der Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder einen neuen Vorstand und teilten die Aufgaben des Vorstands teilweise neu ein. Außerdem wurde Dieter Bahrs für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.

19.04.2019

Unglaublich: Erst reißt ein Wolf vier Tiere des Velstover Hobbyschäfers Klaus Schindler (WAZ berichtete). Am Freitagmittag brannte auch noch der Unterstand auf seinem Gartengelände ab.

19.04.2019

Die Drömling-Messe öffnet am Donnerstag, 25. April, ihre Tore im und am Vorsfelder Schützenhaus. Firmen aus der Region, aber auch Vereine stellen sich dort vier Tage lang vor.

19.04.2019