Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Auf geht’s: Rollerclub Velstove fährt nach Heidelberg
Wolfsburg Vorsfelde Auf geht’s: Rollerclub Velstove fährt nach Heidelberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 12.09.2019
Velstove: Der Rollerclub startete zur Tour nach Heidelberg. Quelle: Britta Schulze
Velstove

Er ist wieder unterwegs, der Rollerclub Velstove: Sieben Roller- und Motorradfahrer starteten am Donnerstagmorgen am Sportplatz zur Tour nach Heidelberg. Bis zur Rückkehr am Sonntag wollen die Velstover rund 1300 Kilometer auf zwei Rädern zurücklegen.

Den Hinweg hat Tourgide Klaus-Dieter Bringezu so geplant, dass die Teilnehmer zwar auch Autobahn, aber eben auch schmucke Landstraßen fahren. „Insgesamt fahren wir rund 500 Kilometer bis nach Heidelberg“, verrät Bringezu. Das Hotel liege direkt in Heidelberg – ein idealer Ausgangspunkt für Touren in die Umgebung.

Burgenstraße und Odenwald kennen lernen

Am Freitag wollen die Velstover die Neckar-Burgenstraße erkunden, in den Odenwald fahren und die Umgebung von Heidelberg kennenlernen. „Es unglaublich schöne Gegend dort“, schwärmt Bringezu. Am Samstag steht ein Trip in die Nibelungenstadt Worms auf dem Programm. „Nachmittags wollen wir dann Heidelberg erkunden“, sagt Bringezu. „Dann aber zu Fuß.“ An den beiden Tagen werde der Rollerclub rund 300 Kilometer zurücklegen. Am Sonntag geht es für die sieben Zweiradfans zurück nach Velstove.

Der Rollerclub Velstove existiert seit über 20 Jahren und hat schon viele gemeinsame Touren unternommen. Ziele der Mehrtagesfahrten waren etwa Ahrweiler, Kehlheim, Trier oder Bad Zwischenahn. Außerdem gibt es eine jährliche Saisoneröffnungsfahrt und gemeinsame Aktivitäten mit den Partnerinnen. Auch eine Saisonabschlussfahrt gibt es in jedem Jahr.

Von Carsten Bischof

Der Freundeskreis Leukämiehilfe Reislingen hat einen Nerv getroffen. Sein Weinfest wird immer beliebter.

12.09.2019

Auf der Anlage bei Vorsfelde hat eine Gartenlaube gebrannt. Zum ersten Mal überhaupt. Die Polizei untersucht jetzt, warum.

11.09.2019

Viele Neuhäuser schimpfen auf ihren Busverkehr. Kerstin Schünemann nicht. Sie hat gute Gründe, ihn zu loben.

11.09.2019