Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Anwohner wollen ihren Spielplatz wiederhaben
Wolfsburg Vorsfelde Anwohner wollen ihren Spielplatz wiederhaben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 24.01.2018
Interessengemeinschaft Spielplatz Glatzer Straße: Junge Familien fordern Spielmöglichkeiten für ihre Kinder. Quelle: privat
Wendschott

Wendschott wird jünger: Nicht nur ins Neubaugebiet Wildzähnecke II, sondern auch ins Altdorf ziehen verstärkt junge Familien. Deren Kinder brauchen Spielplätze – etwa den an der Glatzer Straße. Bürger und Politiker kämpfen jetzt gemeinsam für den Wiederaufbau der Fläche.

Denn: 2010 empfahl die Wolfsburger Spielraumkommission, den Spielplatz an der Glatzer Straße zu schließen – die Kinder der Anwohner seien groß, er werde nicht mehr benötigt. Ortsrat und Rat stimmten zu, das Grundstück sollte als Bauland vermarktet werden.

Verkauft wurde das glücklicherweise nicht, denn: „Hier findet seit einigen Jahren ein Generationswechsel statt“, sagt Peter Schenk (64) von der Interessengemeinschaft (IG) Spielplatz Glatzer Straße. „Immer mehr junge Familien ziehen hierher – und deren Kinder brauchen einen Spielplatz.“

Engagiert: Peter Schenk kämpft für den Wiederaufbau des Spielplatzes an der Glatzer Straße. Quelle: Carsten Bischof

Ende 2017 gründeten Anwohner die IG, Peter Schenk sammelte Unterschriften in 199 Haushalten für die Wiederbelebung des Spielplatzes – in Glatzer Straße, Neißestraße, Kleitsche- und Wendenstraße. Er wandte sich mit dem Anliegen an Stadt und Ortsrat, Vize-Ortsbürgermeister Norbert Batzdorfer (Grüne) versprach Hilfe: Er werde den Spielplatz zum Thema im Ortsrat machen. Mit Erfolg: „Wir unterstützen das Vorhaben der Bürger“, betont Ortsbürgermeister Siegfried Leu (CDU). Das sei allerdings etwas kompliziert: „Wir müssen erst die Änderung der Stilllegung beantragen, um danach den Wiederaufbau beantragen zu können.“ Am kommenden Dienstag (30. Januar, 18 Uhr, Alt-Wendschott) werde der Ortsrat darüber beraten.

Sehr zur Freude von Anwohnerin und Mutter Janeta Schenk (36): „Kinder brauchen diesen Spielplatz als Treffpunkt. Dort können sie Freundschaften schließen.“

Von Carsten Bischof

Der neue Name für das 150 Hektar große Neubaugebiet zwischen Nordsteimke und Hehlingen mit rund 3000 Wohneinheiten steht fest: Das neue Stadtquartier wird Sonnenkamp heißen!

24.01.2018
Vorsfelde Kritische Diskussion in Vorsfelde - Autowaschstraßen-Bau soll im Frühjahr beginnen

Mit dem Bau der neuen Autowaschstraße an der Helmstedter Straße in Vorsfelde (neben Cadera) soll in diesem Frühjahr begonnen werden.

27.01.2018

Die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde wurde 2017 zu 238 Einsätzen gerufen – Rekord! Zugenommen haben vor allem Sturm- und Wasserschäden.

24.01.2018