Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Zwangspause bei VW dauert bis Mittwoch
Wolfsburg Volkswagen Zwangspause bei VW dauert bis Mittwoch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 24.09.2016
Golf-Produktion in Wolfsburg: Bis Mittwoch stehen die Bänder still. Quelle: Archiv

Weiterhin unklar ist dagegen, wann die weggefallenen Schichten nachgeholt werden sollen. „Das ist derzeit noch in der Abstimmung“, sagte der Sprecher weiter. Nach WAZ-Informationen handelt es sich bei dem technischen Problem mit der Presse, die in Halle 1a steht, um ein höchst seltenes. Wie berichtet, hatte der Bruch eines Pleuels im Antrieb der Großpresse am späten Mittwochnachmittag zu einer technischen Störung im Bereich der Fertigung im Wolfsburger Werk geführt. Die Folge: Die Golf-Produktion kann nicht mehr mit Seitenteilen für den Karosseriebau versorgt werden. Für 6000 VW-Beschäftigte ist nun Zwangspause angesagt.

Nach Insider-Informationen hat es einen vergleichbaren Defekt an einer Großpresse bislang nicht im Wolfsburger Werk gegeben. Die Behebung des Problems gestaltet sich aufwändig: „Da die Beschädigung des Antriebs der Großpresse im laufenden Betrieb eingetreten war, müssen alle damit zusammenhängenden Teile ausgebaut, sorgfältig überprüft und, wenn notwendig, auch instand gesetzt werden. In dieser Phase befinden wir uns gerade“, so der VW-Sprecher.

Danach würden die Teile neu zusammengesetzt und im Antrieb eingebaut. Erst dann könne ein Probelauf erfolgen und die Anlage hochgefahren werden. Dies dürfte dann am Mittwoch der Fall sein.

joe

Audis Vorstandschef Stadler ist in den Fokus der Diesel-Ermittlungen geraten. Doch das allein muss noch nichts heißen. Medien berichten übereinstimmend, sein Stuhl wackele nicht. Jedoch muss sich Stadler offensichtlich heikle Fragen zum Krisenmanagement gefallen lassen. 

23.09.2016

Die Kontrolleure des VW-Konzerns kommen um 12.30 Uhr zu einer Aufsichtsratssitzung zusammen. Auf der Tagesordnung der regulären Sitzung nach der Sommerpause stehen diverse Punkte. Unter anderem erhalten die Aufseher einen neuen Informationsstand zum Diesel-Skandal und zur Abarbeitung des dazugehörigen Rückrufes.

23.09.2016

Wolfsburg. Die Bänder in der Golf-Produktion in Wolfsburg stehen schon wieder still. Wegen technischer Probleme im Presswerk muss VW die Fertigung seines Verkaufsschlagers für mehrere Tage stoppen, wie ein VW-Sprecher gestern auf WAZ-Anfrage bestätigte. Tausende Mitarbeiter bleiben ab heute zu Hause, erst am Mittwoch sollen im Werk Wolfsburg wieder Golf-Autos gebaut werden.

22.09.2016