Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Neuer Golf 8 in der Autostadt: Das sagen die Besucher
Wolfsburg Volkswagen Neuer Golf 8 in der Autostadt: Das sagen die Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 08.11.2019
Der Wolfsburger Oliver Strozynski (52) ist extra mit seiner fünfjährigen Tochter Hailey in die Autostadt gekommen, um den Golf 8 anzuschauen. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig
Wolfsburg

Auf der Piazza in der Autostadt bildeten sich am Freitag immer wieder Menschen-Trauben und die Besucher zückten ihre Handys. Sie wollten nämlich unbedingt die Premiere festhalten: Der Golf 8 wurde zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt. Die WAZ sprach mit den Gästen über das nagelneuen Volkswagen-Modell.

Michael Niekrawietz hat (fast) alle Golf-Generationen gefahren. Der 64-Jährige ist mit seiner Frau aus Bayern angereist, um einen neuen Wagen für die Tochter abzuholen. Daher sind sie besonders froh, dass ausgerechnet an dem Tag das neue Modell in der Autostadt zu sehen ist. „Das Fahrzeug ist sehr gelungen, auf dem ersten Blick erkennt man die Zugehörigkeit zur Golf-Familie“, sagte Niekrawietz. Ganz besonders gefällt ihm „das bullige Heck“ und die ergonomischen Sitze.

Digitales Cockpit mit Sprachsteuerung

Die Optik hat sich gegenüber den Vorgängern nur behutsam verändert. Die Designer haben zwei kleinere Glasflächen, leicht ausgestellte Radkästen und zusätzliche Kanten auf der Motorhaube. Für einige Laien ist der Unterschied kaum zu erkennen, doch Golf-Anhänger sehen die Ecken und Kanten. Der 52-jährige Wolfsburger Oliver Strozynski ist mit seiner fünfjährigen Tochter Hailey extra in die Autostadt gekommen, um sich einen Eindruck zu verschaffen. „Die Form ist schick und gleichzeitig aggressiv. Das Auto ist einfach der Hammer“, so Strozynski.

Eine Bildergalerie zum neuen Golf 8 auf der Piazza:

Zum ersten Mal können die Besucher das neue VW-Modell anschauen. Die Gäste sind vom Design und den technischen Raffinessen begeistert.

Die Außenansicht hat sich kaum geändert, im Inneren ist dafür umso mehr passiert. Im Cockpit gibt es keine Schalter mehr, sondern ein digitales Touchdisplay mit Sprachsteuerung. Dieses i-Tüpfelchen ist etwas für die Besucherin Wera Grothe. „Ich spreche schon immer mit meinem Handy und beim Auto kann ich es mir noch besser vorstellen“, sagte die Wolfsburgerin. Besonders wenn sie in einer fremden Stadt unterwegs sei, würde sie nach dem nächsten kostenfreien Parkplatz oder der Tankstelle fragen.

Besucher staunen über die Details

Viele Besucher gehen einmal um das neue Modell herum, welches hinter einer Absperrung auf der Piazza steht, und schießen anschließend zahlreiche Fotos. Das Cockpit, der kleine Schalthebel oder das Design – es gibt unendlich viele Motive und Blickwinkel. Arne Gessner aus Braunschweig ist vom LED-Licht angetan und zoomt ganz nah heran. „Das Rücklicht ist dreidimensional gestaltet, das gibt viel Tiefe“, erklärt Gessner.

Lesen Sie auch:

Golf 8 auf Stippvisite: Besucher können das neue Modell in der Autostadt ansehen

Motoren und Infotainment: Der neue Golf 8 setzt Maßstäbe

Weltpremiere des Golfs 8: „Das richtige Auto, zur richtigen Zeit“

Von Ann Kathrin Wucherpfennig

Die vielbeschworene „E-Offensive“ bei VW nimmt weiter Gestalt an. Wichtige Teile für die neuen Elektromodelle stellt der Konzern selbst her, in Braunschweig startet die Fertigung der Batteriesysteme. Fast alles ist automatisiert – aber es gibt auch hochspezialisierte Jobs.

08.11.2019

Für Respekt, Toleranz und Zivilcourage: In diesem Jahr hat Volkswagen einen neuen Preis ausgelobt. Am Freitag wird er öffentlich verliehen. 15 Projekte wurden eingereicht.

07.11.2019

Von der F-Jugend bis zur Altherren-Elf: Tausende Mannschaften freuen sich über neue Trikots. Volkswagen will damit ein „Dankeschön an die Fußball-Basis“ ausdrücken.

07.11.2019