Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen „Das richtige Auto, zur richtigen Zeit“
Wolfsburg Volkswagen „Das richtige Auto, zur richtigen Zeit“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:22 24.10.2019
„Das richtige Auto, zur richtigen Zeit“: Konzern-Chef Herbert Diess und der neue Golf 8. Quelle: www.imago-images.de
Wolfsburg

Mit einer beeindruckenden Show hat Volkswagen am Donnerstagabend den Golf 8 offiziell der Welt vorgestellt. „Von einem neuen Golf wird in der gesamten Automobilindustrie erwartet, dass er den Maßstab setzt“, sagte Konzernchef Herbert Diess an seinem Geburtstag auf der Bühne im neuen hauseigenen Event-Center Hafen 1. Maßstäbe setzen: Das gilt für die achte Generation des Bestsellers vor allem in Sachen digitaler Vernetzung, intuitiver Bedienbarkeit und Hybrid-Technologie. „Die Zukunft Volkswagens beginnt mit dem neuen Golf“, brachte es Jürgen Stackmann, Vetriebsvorstand der Marke Volkswagen auf den Punkt.

Promis erzählen von ihren Golf-Momenten

An der Geburtsstätte des Golf wurde aber natürlich auch die glorreiche Vergangenheit des Kultautos angemessen gewürdigt. Bevor der Neue die große Bühne betrat, bekamen noch einmal seine Vorgänger ihre verdiente Zeit im Rampenlicht. Von jeder Generation stand ein Vertreter auf der Bühne. Prominente wie Andrea Sawatzki, Peter Maffay, Christian Berkel und Emilia Schuele berichteten von ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Golf und in einem Einspieler wurden die Errungenschaften der Fahrzeuge aufgezählt.

Standing Ovations für den Vater des Ur-Golf

Für einen Gänsehautmoment sorgte der Auftritt eines ganz besonderen Gastes: Einer der Urväter des Golfs, der 81-jährige italienische Designer Giorgio Giugiaro, war mit seiner Frau zur Weltpremiere erschienen – mit Standing Ovations und lang anhaltendem Applaus wurde seine Lebensleistung von den rund 600 Gästen gewürdigt. Von dem neuen Golf zeigte sich Giugiaro beeindruckt. „Ich habe einst ein bildhübsches junges Mädchen erschaffen und jetzt ist daraus eine wunderschöne Frau geworden“, beschrieb er das Gefühl beim Anblick des neuen Modells.

Dynamischer als je zuvor

Das ikonische Design Giugiaros in die Zukunft zu überführen, sei eine ungeheure Aufgabe, sagte VW-Chefdesigner Klaus Bischoff. Gelungen ist es dennoch: Der Golf ist klar als solcher zu erkennen. Dabei jedoch deutlich dynamischer, wie auch Bundestrainer Joachim Löw, der ebenfalls die Bühne betrat, würdigte. Besonders auffällig: Auch nachts ist der Golf jetzt dank einmaliger Licht-Signatur unverwechselbar.

Die achte Generation des Bestsellers von Volkswagen wurde am Donnerstagabend an seiner Geburtsstätte mit einer beeindruckenden Show der Welt vorgestellt.

„Der Golf ist immer online“

Technisch macht der Golf den größten Sprung seit dem Debüt der Baureihe. Ralf Brandstätter, COO der Marke Volkswagen Pkw, ergänzt: „Dieses Auto ist komplett neu, aber natürlich bleibt ein Golf ein Golf, weil seine Grundidee zeitlos ist. Dieses Auto hat unsere Marke über Jahrzehnte geprägt. Mit dem Golf haben wir immer schon neue Technologien und Innovationen demokratisiert.“ Mit dem Golf 8 ist das vor allem die Digitalisierung. „Der Golf ist immer online“, sagte Klaus Bischoff, von einem „Tablet auf Rädern“, sprach Diess.

Bedienung wie am Smartphone

Ein Blick ins Innere genügt, um dieses sprachliche Bild nachzuvollziehen. Praktisch alle Anzeige- und Bedienelemente sind digital. „Alles geht über Sprachsteuerung, über einen Klick, Swipe oder Touch“, erklärte Brandstätter. Die ganze Bedienung ist quasi einem Smartphone nachempfunden und damit hoch intuitiv.

Schwarmintelligenz wird Realität

Als erster Volkswagen vernetzt sich der neue Golf zudem serienmäßig via Car2X mit seiner Umgebung. Signale der Verkehrsinfrastruktur und Informationen anderer Fahrzeuge im Umfeld von bis zu 800 Metern warnen den Fahrer per Display vor gefährlichen Situationen.

VW startet Hybrid-Offensive

Was die Motorisierung angeht, startet Volkswagen eine wahre Hybrid-Offensive. Gleich fünf verschiedene Hybrid-Varianten stehen zur Verfügung. Mit diesen sowie deutlich effizienteren Diesel- und Benzinmotoren senkt Volkswagen seine CO2- und Stickoxidemmissionen signifikant, und auch der Verbrauch verringert sich deutlich.

Der Golf als Antwort

Angesichts dieser Errungenschaften schlug Herbert Diess noch einmal die Brücke zum Ur-Golf: „Was damals die Ölkrise war, ist heute die Klimakrise, die alte Indurstrie ist jetzt die digitale Industrie. Der Golf ist das richtige Auto, zur richtigen Zeit – und das macht ihm zum echten Golf.“

Von Steffen Schmidt

Promi-Besuch im Wolfsburger Volkswagen-Werk: Jogi Löw, Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft war zu Gast. Vor der Premiere des Golf 8 fuhr er das neue Modell sogar schon.

24.10.2019

Welche Bedeutung hat das Erfolgsmodell Golf für die Stadt Wolfsburg? Markengeschäftsführer Ralf Brandstätter und Oberbürgermeister Klaus Mohrs sind sich einig: eine sehr große! Zur Markeneinführung planen Stadt und Volkswagen ganz besondere Überraschungen.

24.10.2019

Peter Maffay fährt am liebsten oben ohne und Schauspieler Christian Berkel kaufte sich das Modell 1977 von seiner ersten Gage – passend zur Weltpremiere des neuen Golf VIII am Donnerstagabend schildern sie ihre Erlebnisse.

24.10.2019