Volkswagen: VW Golf Variant und Golf Alltrack sind jetzt bestellbar
Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Neuer VW Golf Variant ist jetzt bestellbar
Wolfsburg Volkswagen

Volkswagen: VW Golf Variant und Golf Alltrack sind jetzt bestellbar

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 09.09.2020
Jetzt bestellbar: Der neue Golf Variant von Volkswagen. Quelle: Ingo Barenschee
Anzeige
Wolfsburg

Jetzt ist er da: Der neue Golf Variant feiert seine Weltpremiere. Der kompakte Kombi präsentiert sich laut VW von nun an noch geräumiger, dynamischer und digitaler als je zuvor. Dafür sorgen das größere Raumangebot, die umfangreiche Serienausstattung und die neuen Antriebe mit Mild-Hybrid- und Twindosing-Technologie. Parallel debütiert auch der neue Golf Alltrack als allradgetriebener Golf Variant mit SUV-Genen. Der Vorverkauf des Golf Variant beginnt in Deutschland am Donnerstag, 10. September, weitere europäische Länder folgen sukzessive. Die Variant-Modelle für den weltweiten Bedarf werden ab sofort komplett in Wolfsburg gefertigt.

„Als kompaktes Raumwunder hat der Golf Variant seit seinem Debüt 1993 schon mehr als drei Millionen Kunden überzeugt. Die neueste Generation begeistert mit wunderschönem Design und macht mit dem fortschrittlichsten Cockpit des Segments einem Riesenschritt in Richtung Digitalisierung. Darüber hinaus punktet er mit effizienten Antrieben, höchstem Sicherheitsniveau und deutlich mehr Platz – das perfekte Familienauto. Und wer’s etwas sportlicher mag, wird den neuen Golf Alltrack lieben. Als Crossover aus Golf Variant und SUV bietet er mit Allradantrieb auch abseits befestigter Straßen die perfekte Kombination aus Raum, Innovation und Spaß“, so VW-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann.

Anzeige

Mehr Platz durch mehr Länge

Das Exterieur-Design des neuen Golf Variant ist im Vergleich zum Vorgänger klarer und dynamischer. In der Front ist die Nähe zum neuen Golf erkennbar. Dahinter zeigt der Variant seine typische Eigenständigkeit mit nach hinten flacher werdender Dachpartie sowie einer coupéartig schräg gestellten Heckscheibe. Die neue Variant-Generation ist mit 4,633 Metern 66 Millimeter länger als der Vorgänger. Dieser Zuwachs an Länge ordnet die Proportionen neu und lässt den Golf Variant gestreckter und flacher wirken. Die Scheinwerfer und Rückleuchten sind stets in LED-Technik ausgeführt.

Fünf Passagiere finden im neuen Golf Variant bequem Platz, denn das Plus an Radstand kommt nahezu vollständig dem Innenraum zugute. Ihr Gepäck verstauen die Passagiere in einem großzügig geschnittenen Kofferraum: Bis zur Oberkante der Rücksitzlehne beladen, stehen 611 Liter Stauvolumen zur Verfügung – das sind 6 Liter mehr als noch beim Golf Variant 7.

Motoren punkten mit Effizienz

Pure Effizienz bieten die neuen Antriebssysteme. Mild-Hybride ermöglicht zeitweise das emissionsfreie „segeln“, die neuen Twindosing-Technologie reiht die Dieselmotoren unter den weltweit saubersten und sparsamsten Motoren ein.

Volkswagen hat die Ausstattungsmatrix des Golf Variant neu konfiguriert: Oberhalb der Grundversion „Golf“ folgen fortan die Linien „Life“, „Style“ und „R-Line“. Zur erweiterten Serienausstattung gehören schon beim Grundmodell Features wie der „Lane Assist“, der„Front Assist“ mit Fußgängererkennung, der neue Abbiegeassistent oder die lokale Gefahrenwarnung Car2X. Parallel zum Golf wurde auch das Cockpit des Variant komplett durchdigitalisiert.

Von Steffen Schmidt