Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen VW setzt auf emisionsarme Frachtschiffe
Wolfsburg Volkswagen VW setzt auf emisionsarme Frachtschiffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 24.11.2019
Die Siem Confucius: Der erste Auto-Frachter mit emissionsarmen LNG-Antrieb. Quelle: C.J
Wolfsburg/Xiamen

Die Volkswagen Konzernlogistik setzt als erstes Unternehmen weltweit zwei mit Flüssigerdgas (LNG – Liquified Natural Gas) angetriebene Autofrachter im Überseeverkehr ein. Die beiden Charterschiffe von Siem Car Carriers wurden am Freitag in Xiamen, China, auf die Namen „Siem Confucius“ und „Siem Aristotle“ getauft.

Klimaneutrale Logistik als Langzeitziel

Zur strategischen Bedeutung für die Fahrzeuglogistik des Volkswagen Konzerns sagte Thomas Zernechel, Leiter Konzernlogistik: „Zur Senkung der Emissionen betreten wir hier Neuland. Neben dem zunehmenden Einsatz von LNG-Lkw, der Umstellung unserer vielen Bahnverkehre auf Grünstrom sowie dem Einsatz von Bio-Fuel im Short-Sea-Bereich, stellen die beiden neuen LNG-Schiffe einen wichtigen Baustein für unser strategisches Ziel einer klimaneutralen Logistik dar.“

Frachter nehmen im Frühling ihren Betrieb auf

Beide Schiffe ersetzen zwei der neun herkömmlich mit Schweröl angetriebenen Frachtschiffe, die die Konzernlogistik zur Zeit auf dem Atlantik zwischen Europa und Nordamerika nutzt. Die Confucius wird nach der Überführung von Asien nach Europa ab Januar 2020 in diesen Dienst integriert. Das zweite Schiff nimmt seinen Betrieb im Frühjahr 2020 im gleichen Gebiet auf.

4700 Fahrzeuge können transportiert werden

Die LNG-Antriebe senken den Kohlendioxidausstoß um bis zu 25 Prozent, die Stickoxid-Emissionen um bis zu 30 Prozent, Rußpartikel um bis zu 60 Prozent und die Schwefeloxid-Emissionen um bis zu 100 Prozent pro Schiff und Jahr. Die beiden technologisch hochmodernen, 200 Meter langen und 38 Meter breiten Schiffe verfügen über jeweils 13 Autodecks und haben eine Kapazität von ungefähr 4700 Fahrzeugen. Mit ihren beiden jeweils 1.800 Kubikmeter fassenden Tanks haben die Transporter vergleichbare Fahrzeug-Kapazitäten und Reichweiten wie die konventionell mit Schweröl angetriebenen Überseefrachtschiffe.

Von der Redaktion

Volkswagen Künstler besucht Produktion - Mit Stift und Skizzenbuch im VW-Werk

Der vielfach prämierte Zeichner Sebastian Lörscher besuchte jetzt die Produktion im VW-Werk Wolfsburg. Entstanden sind ganz spezielle Ansichten.

24.11.2019
Kooperation verlängert - VW startet E-Carsharing in Hamburg

Die Kooperation zwischen Volkswagen und der Stadt Hamburg hat in den vergangenen Jahren viele Projekte nach sich gezogen. Für die nächste Zeit bis zum Weltkongress 2021 über intelligente Verkehrssysteme haben sich die beiden Partner viel vorgenommen.

24.11.2019
Auftakt zur Tarifrunde bei VW - IG-Metall gibt sich selbstbewusst und kämpferisch

Gerade hat die Tarifrunde 2020 begonnen, da machen IG-Metall und VW-Betriebsrat schon deutlich: Es wird hart gekämpft werden. Trotz Strukturwandels in der Industrie müsse es höhere Löhne geben.

23.11.2019