Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Staatsanwaltschaft fordert Haft- und Geldstrafen für VW-Personalmanager
Wolfsburg Volkswagen

Untreue-Prozess: Staatsanwaltschaft fordert Haft- und Gelstrafen für VW-Personalmanager

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 27.09.2021
Untreue-Prozess: Für den Angeklagten Karlheinz Blessing (l), ehemaliger VW-Konzernpersonalvorstand, stehen 10 Monate Haft im Raum. Bei dem Prozess spielte vor allem das Gehalt vom ehemaligen VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh (rechts) die Hauptrolle.
Untreue-Prozess: Für den Angeklagten Karlheinz Blessing (l), ehemaliger VW-Konzernpersonalvorstand, stehen 10 Monate Haft im Raum. Bei dem Prozess spielte vor allem das Gehalt vom ehemaligen VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh (rechts) die Hauptrolle. Quelle: Julian Stratenschulte
Braunschweig

Bewährungsstrafen und teilweise saftige Geldstrafen: Das hat die Staatsanwaltschaft am Montag im Untreue-Prozess gegen drei frühere und einen amtieren...