Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Volkswagen Schönes Landstraßenmotorrad: Ducati präsentiert die neue Monster
Wolfsburg Volkswagen

Schön und leicht: VW-Tochter Ducati präsentiert die neue Monster

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 27.12.2020
Leicht und sportlich: Ducati präsentiert die neue Monster mit 950 Kubik-V2-Motor und 110 PS Spitzenleistung.
Leicht und sportlich: Ducati präsentiert die neue Monster mit 950 Kubik-V2-Motor und 110 PS Spitzenleistung. Quelle: Marco Campelli
Anzeige
Bologna

Leichter, agiler, schneller: Ducati hat jetzt seine neue Monster vorgestellt. Das schöne Naked Bike soll ab April 2021 im Handel sein.

Ein Erkennungsmerkmal der bisherigen Monstermodelle fehlt der neuen Nackten: der Gitterrohrrahmen aus Stahl. Die Ingenieure ersetzten ihn durch einen Frontrahmen aus Aluminium. Nur eine von vielen Maßnahmen, um das Gewicht des Motorrads zu reduzieren. Insgesamt ist die neue Monster mit dem 937-Kubik-V2-Motor 18 Kilo leichter als ihre Vorgängerin Monster 821.

Die neue Monster teilt sich den Motor mit der Supersport 950

Angetrieben wird die neue Monster von demselben Motor, der auch in der neuen Supersport 950 steckt. Er leistet 111 PS und hat ein Drehmoment von 90,5 Newtonmetern bei 6500 Umdrehungen pro Minute. Gepaart mit einem kürzeren Radstand dürfte die neue Monster ein sehr agiles Landstraßenmotorrad werden. Übrigens mit verschiedenen Sitzhöhen und allen modernen Assistenzsystemen – Fahrmodi, einstellbares ABS, Launch-Control und Schaltautomat.

Ducati hat einen Klassiker erneuert und präsentiert die neue Monster.

Für Einsteiger mit A2-Führerschein gibt es auch eine 48 PS-Version. Die neue Monster startet bei 11 290 Euro. Zudem wird es eine Monster+-Version geben – mit kleiner Cockpitverkleidung, Heckabdeckung und besserer Ausstattung. Der Aufpreis soll 300 Euro betragen.

Von der Redaktion