Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Volkswagen stattet Fußballvereine in ganz Deutschland aus
Wolfsburg Volkswagen Volkswagen stattet Fußballvereine in ganz Deutschland aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 23.08.2019
Ausgestattet wie die Profis: Zwischen verschiedenen Farben und Herstellern können die Vereine bei der Volkswagen Trikotaktion wählen. Hier ein paar Beispiele - jedoch noch mit dem alten Sponsoring-Logo. Quelle: Volkswagen AG
Wolfsburg

Unzählige Fußballvereine in ganz Deutschland werden schon seit Jahren auf vielfältige Art und Weise von ihrem Volkswagen Händler vor Ort unterstützt. Mit einer neuen Trikotaktion wird dieses regionale Engagement nun auf ein neues Level gehoben: Volkswagen, seit Jahresbeginn offizieller Mobilitätspartner des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), stattet bundesweit Klubs mit hochwertigen Trikotsätzen aus.

VW will Basisarbeit stärker fördern

„Wir haben uns auf die Fahne geschrieben, dass wir den Fußball in seiner gesamten Breite unterstützen. Die Vereine vor Ort sind uns genauso wichtig wie die Nationalmannschaften des DFB“, sagt Holger Santel, Leiter Vertrieb und Marketing Deutschland bei Volkswagen. „Uns ist bewusst, was für wertvolle Arbeit die Klubs an der Basis leisten – sei es im Männer-, Frauen- oder Jugendbereich. Mit unserer Trikotaktion wollen wir dieses vielfach ehrenamtliche Engagement würdigen. Es ist unser Bekenntnis zum Amateurfußball.“

Vereine können Hersteller und Design wählen

Bei ihrem teilnehmenden Volkswagen Autohaus vor Ort können Vereine einen Aktionscode bekommen und diesen auf der Konfigurator-Website des Sportartikelhändlers 11TEAMSPORT einlösen. Bei der Bestellung der Trikots können die Vereine zwischen den namhaften Herstellern Adidas, Jako, Nike, Puma und Umbro sowie zwischen mindestens fünf Farben bei Trikots, Hosen und Stutzen wählen. Ein Standardsatz besteht immer aus 14 Trikots plus einem Torwartdress inklusive Hosen und Stutzen.

Neues VW-Logo auf der Brust

Die Trikots werden das neue Volkswagen Logo tragen, das als Bestandteil des neuen Markenauftritts von Volkswagen eingeführt wird. Inklusive sind schon der geflockte Vereinsname sowie die Rückennummer. Als Zukaufoption gibt es das geflockte Vereinslogo auf der Brust und einen Spielernamen auf dem Trikotrücken.

Große Fußball-Kampagne

Die Trikotaktion für Amateurklubs ist Teil der ganzheitlichen Fußballstrategie von Volkswagen. In Deutschland engagiert sich das Unternehmen beim Deutschen Fußball-Bund, im DFB-Pokal, für den Fußballnachwuchs und auch für kulturelle Projekte im Fußball. Mit dem aktuellen Kampagnenmotto „Fußball, das sind wir alle“ drückt der Automobilhersteller aus, dass er den Fußball in seiner gesamten Breite unterstützt – von der Basis bis an die Spitze.

So engagiert sich Volkswagen im Fußball

Volkswagen und Fußball. Da denkt man natürlich zuerst an die Profimannschaften des VfL Wolfsburg. Aber auch zahlreiche Amateurclubs aus der Region Wolfsburg werden vom Konzern und den Volkswagen-Partnern gesponsort. Und nicht nur in Wolfsburg, sondern auch an allen weiteren Standorten in Deutschland unterstützt Volkswagen die Fußballklubs aus der Nachbarschaft: unter anderem Landesligist Kickers Emden, die Hessenligisten KSV Baunatal und Hessen Kassel, den Regionalligisten Chemnitzer FC, die Drittligisten Eintracht Braunschweig und den FSV Zwickau, den VfL Osnabrück und brandneu auch Dynamo Dresden in der Zweiten Liga sowie die Bundesligisten Hannover 96, Werder Bremen und RB Leipzig. Daneben gibt es viele weitere Partnerschaften lokaler VW-Händler mit ihren Fußballvereinen vor Ort. Außerdem fördert VW die Deutsche Akademie für Fußballkultur und das Fußballfilmfestival "11mm". Seit Jahresbeginn ist Volkswagen zudem Mobilitätspartner des DFB und seiner 21 Landesverbände sowie seit 2012 "Offizieller Partner" des DFB-Pokals. Weiterhin fungiert der Konzern als Partner der Fußballverbände aus Frankreich, Österreich, der Schweiz, Russland, Finnland, Luxemburg, den USA und Paraguay sowie der schwedischen und kanadischen Fußballligen.

Auf internationaler Ebene ist Volkswagen seit vergangenem Jahr Mobilitätspartner der Nationalmannschaftswettbewerbe der UEFA und somit der EURO 2020. Außerdem unterstützt die Automarke unter anderem den Weltmeister Frankreich, die Fußballverbände der USA, der Schweiz, Österreichs und Finnlands sowie die schwedischen Fußball-Ligen und will das internationale Engagement sogar noch ausbauen.

Von der Redaktion

Volkswagen wird elektrisch: Der Konzern weihte am Donnerstag im Braunschweiger VW-Werk die ersten 60 E-Ladepunkte ein. Ziel sind 36.000 Ladepunkte an europäischen Standorten.

22.08.2019

Neues Logo, neuer Markenauftritt, neuer ID.3 – Volkswagen will nach außen jünger und digitaler auftreten. Start ist auf der IAA in Frankfurt.

22.08.2019

Mitarbeiter der Werkeisenbahn erneuern gerade Teile des Schienennetzes im Wolfsburger Volkswagen-Werk. Und sind dabei auf eine Überraschung gestoßen.

22.08.2019