Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Neubau an FE: VW investiert 80 Millionen Euro
Wolfsburg Volkswagen Neubau an FE: VW investiert 80 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 20.12.2011
Erster Spatenstich: VW baut auf dem FE-Gelände die Halle 90B als Mittelpunkt des Elektro-Campus.
Erster Spatenstich: VW baut auf dem FE-Gelände die Halle 90B als Mittelpunkt des Elektro-Campus.
Anzeige

VW-Entwicklungschef Dr. Ulrich Hackenberg, Standortleiter Siegfried Fiebig und FE-Betriebsratskoordinator Gerardo Scarpino vollzogen gestern den ersten Spatenstich für den Neubau.Dort wird Volkswagen seine Kompetenz in den Bereichen Elektrik, Elektronik und Elektro-Traktion bündeln. Das achtgeschossige Gebäude wird eine Gesamtfläche von 42.900 Quadratmetern umfassen. Insgesamt entstehen 1360 Büroarbeitsplätze und zusätzlich 400 Arbeitsplätze im Prüfstand- und Laborbereich. „Die Halle 90B ist das sichtbare Zeichen dafür, dass unser Konzern das Zukunftsthema Elektromobilität mit voller Kraft angeht“, sagte Hackenberg vor rund 50 geladenen Gästen.

Der Neubau sei nicht nur funktional, sondern werde auch in ästhetischer Hinsicht einiges zu bieten haben. „Ich bin mir sicher: Diese Halle wird die neue Visitenkarte der Forschung und Entwicklung“, so Hackenberg.

Standortleiter Fiebig ergänzte: „Das Bauprojekt zeigt, wie ernst VW sein Ziel nimmt, attraktivster Arbeitgeber zu werden. Mit diesem Gebäude schaffen wir ein hochattraktives Umfeld für Innovationen und optimale Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter.“

Das architektonische Konzept der Halle 90B – entworfen vom Büro RKW aus Düsseldorf – setzt auf Transparenz, Austausch und kurze Wege. „Nicht nur wir als Betriebsrat wissen genau: Ein ideales Arbeitsumfeld ist zwingend Voraussetzung dafür, dass die Beschäftigten die von ihnen geforderten Höchstleistungen auch wirklich abrufen können. So ein ideales Arbeitsumfeld schaffen wir hier“, sagte Scarpino.