Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Greenpeace stört VW-Hauptversammlung
Wolfsburg Volkswagen Greenpeace stört VW-Hauptversammlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:27 19.04.2012
Protest während der Hauptversammlung: Greenpeace-Aktivisten störten die Rede von VW-Chef Martin Winterkorn.

Bereits vor der Versammlung seilten sich Greenpeace-Aktivisten vom Dach des CCH Congress-Centers ab und befestigten ein Plakat über dem Eingang. Im Gegenzug ließ VW eine Propellermaschine mit dem Slogan „VW – Die Nr. 1 in Sachen Umweltschutz“ am Himmel kreisen.

Im Saal ging es munter weiter. VW-Chef Martin Winterkorn hatte gerade zwei Minuten gesprochen, da standen in einer vorderen Reihe zwölf Protestler auf, enthüllten Plakate und ihre T-Shirts mit dem Spruch: „VW – Das Problem“. Fast eine halbe Stunde redete Winterkorn unbeirrt weiter.

Als dann Greenpeace plötzlich ein Transparent von der Decke herabließ, erhob sich Piëch und bat die Unruhestifter freundlich, ihr Plakat einzuholen und sich zu setzen. „Ich bitte die Herren Umweltschützer, ihr Transparent zu entfernen oder ich lasse Sie entfernen“, sagte Piëch. Weil es keine Reaktion gab, griff der Sicherheitsdienst ein.

Volkswagen nannte den Protest „eine weitere sinnlose und fragwürdige Aktion“.Das Unternehmen will  Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs erstatten, wie ein Sprecher auf WAZ-Nachfrage mitteilte. Das gelte auch für die Greenpeace-Aktivisten, die am Dienstag aufs Dach des VW-Hochhauses gestiegen waren.

htz