Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen FDP-Chef Christian Lindner besucht Wolfsburger VW-Werk
Wolfsburg Volkswagen

FDP-Chef Christian Lindner besucht Wolfsburger VW-Werk

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 27.09.2020
FDP-Fraktionsvorsitzender Christian Lindner (r.) gemeinsam mit Thomas Ulbrich, Mitglied des VW-Markenvorstands für E-Mobilität, am Volkswagen ID.3. Quelle: Volkswagen
Anzeige
Wolfsburg

FDP-Politiker Christian Lindner besuchte jetzt das VW-Werk in Wolfsburg: Die Themen Elektromobilität und Transformationsstrategie des Unternehmens sowie ein persönlicher Eindruck von vollelektrischen Fahrzeugen aus dem Konzern standen im Fokus seines Besuchs.

Wie sich Volkswagen für eine Zukunft der Elektromobilität mit einem höheren Fokus auf der eigenen Softwareprogrammierung in den Fahrzeugen aufstellt, darüber sprach Lindner mit VW-Geschäftsführer Ralf Brandstätter, dem E-Mobilitätsvorstand Thomas Ulbrich, Michael Jost, Leiter Konzern Strategie Produkt, und Ralph Linde, Leiter Volkswagen Group Academy.

Anzeige

Entwicklungsvorstand stellte Lindner verschiedene E-Modelle vor

Darüber hinaus konnte sich der FDP-Fraktionsvorsitzende im Bundestag von aktuellen Elektrofahrzeugen aus dem Konzern überzeugen. Entwicklungsvorstand Frank Welsch stellte ihm den ID.3, den Audi e-tron, den Porsche Taycan sowie den Volkswagen ID.4 vor.

 Dr. Thomas Steg, Leiter der Außenbeziehungen der Volkswagen AG, sagte anlässlich des Besuchs: „Klimaneutralität, wie von Politik und Gesellschaft gewünscht, führt zu einer tiefgreifenden Transformation der Autoindustrie. Die Politik muss jetzt den richtigen Rahmen schaffen, damit die deutsche Autoindustrie stark und Arbeitsplätze sicher bleiben.“

Zum Abschluss überreichte Ralf Brandstätter ein Modell des Volkswagen ID.3 als Geschenk bei der Eintragung von Christian Lindner in das Gästebuch des Konzerns.

Von der Redaktion