Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Ducati: VW steht vor Kauf der Motorradmarke
Wolfsburg Volkswagen Ducati: VW steht vor Kauf der Motorradmarke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:06 29.03.2012
Bald eine VW-Tochter: Die Motorradmarke Ducati soll demnächst zum Konzern gehören.
Anzeige

Die Entscheidung zum Ducati-Kauf ist nach WAZ-Informationen bei Volkswagen gefallen - auch wenn das offiziell noch niemand bestätigt. Mit diesem Coup würde VW zu einem zwölf Marken (mit Porsche) umfassenden Mobilitätskonzern werden, der vom Motorrad bis hin zum 40-Tonner alle Sparten abdeckt.

Ducati soll künftig unter dem Dach von Audi rund 100.000 Motorräder pro Jahr verkaufen - so wie die Motorradsparte von BMW. Das dürfte realistisch sein. Bundesweit haben die Ducati-Händler aktuell mehr unterschriebene Kaufverträge für das Top-Bike 1199 Panigale als Modelle auf Lager.

Anzeige

Ducati lief in seiner wechselvollen Geschichte durch die Hände vieler Eigentümer. Bei VW würde diese Nobelmarke - Fans nennen sie auch Ferrari auf zwei Rädern - nun unter professionelle Führung kommen.

Außerdem könnte VW von der fortschrittlichen Steuerung der Ducati-Motoren und dem Leichtbau-Know-how profitieren. Insider sind überzeugt, dass dies auch den Bau des Ein-Liter-Autos XL-1 voranbringen kann. „Ducati ist ein Juwel“, sagt ein Audi-Manager vertraulich. Offiziell wollte sich Audi auf WAZ-Anfrage nicht äußern.

Anzeige