Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Der Golf III: Vorreiter in Sachen Sicherheit
Wolfsburg Volkswagen Der Golf III: Vorreiter in Sachen Sicherheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 19.10.2019
Der Golf III: Vor allem die Fahrersicherheit wurde massiv verbessert. Quelle: ALL
Wolfsburg

Safety first: Mit der dritten Generation des Golf leitete Volkswagen ab August 1991 eine neue Ära der Sicherheit ein. Zum einen war der Golf III der erste Typ der Baureihe, den es ab 1992 mit Frontairbags gab. Zum anderen führten große Fortschritte im Bereich der Karosserie-Konstruktion dazu, dass sich die Crash-Eigenschaften signifikant verbesserten. Mit dem Golf III demokratisierte Volkswagen die passive Sicherheit, da der größere Schutz vielen Menschen zugutekam.

Technische Meilensteine

Über das deutliche Plus an Sicherheit hinaus, sind mit dem Golf III zahlreiche weitere Meilensteine der Baureihe verbunden: die Geschwindigkeitsregelanlage (Tempomat), der erste Oxydationskatalysator für die Dieselmotoren (1991), der erste Dieseldirekteinspritzer (TDI, 1993 und SDI, 1995) und die ersten Seitenairbags (1996). Ebenfalls 1996, im September, wurde das ABS für alle Golf serienmäßig.

Abschied von den Rundleuchten

Grundlegend unterschied sich der Golf III vor allem durch sein optisches Erscheinungsbild: Sowohl die Karosserie wie auch die Innenausstattung wurden insgesamt runder und aerodynamischer gestaltet. Dafür wurde auf die klassischen Rundscheinwerfer der ersten und zweiten Generation verzichtet. Die Dimensionen ändern sich hingegen kaum, durch das erhebliche Plus an Ausstattung wird der Golf allerdings deutlich schwerer.

Der erste Variant

Bei den Karosserievarianten blieb zu Beginn alles wie gehabt: Drei- und Fünf-Türer sowie das Stufenheckmodell, welches fortan nicht mehr Jetta hieß, sondern Vento getauft wurde. Ab 1993 dann spendierte Volkswagen dem Golf III ein neues Cabriolet, dass – mit Facelift 1998, der es optisch an die vierte Generation anglich – noch bis 2002 produziert wurde. 1995 verpasste VW dem Cabriolet zudem einen TDI-Motor. Das Golf III Cabrio wurde so zum ersten Cabrio der Kompaktklasse mit Dieselantrieb. Ein weiteres Novum in der Geschichte des Golfs: 1993 wird der erste Variant (Kombi) der Baureihe vorgestellt.

Kompaktwagen mit Sechszylinder

Eine kleine Revolution seiner Fahrzeugklasse feierte der Golf III mit dem ersten Sechszylindermotor der Kompaktwagenklasse im VR6, der VW einen nicht zu unterschätzenden Image-Gewinn einbrachte, und mit dem TDI-Motor, der nicht nur von seiner Leistung, sondern auch vom Verbrauch her, überzeugen konnte.

Meilensteine des Golf III

1991 Debüt des dritten Golf

1991 VR6-Motor als erster Sechszylinder in der Kompaktklasse

1991 Wartungsintervallanzeige im Cockpit

1991 Oxydationskatalysator

1991 Wasserlösliche Lacke

1992 Fahrer- und Beifahrerairbags

1993 Debüt erster Golf Variant

1993 Debüt des zweiten Golf Cabriolet

1993 Debüt des zweiten Golf syncro

1993 Erster Turbo-Diesel-Direkteinspritzer (TDI) in einem Kompaktfahrzeug

1994 Die Schallmauer von 15 Millionen produzierten Golf wird durchbrochen

1995 Erster Saugdiesel-Direkteinspritzer in einem Kompaktfahrzeug (SDI)

1995 Laserschweißen: erste Serienversuche mit 80 cm Dach-Naht beim Golf Variant

1996 ABS wird für alle Golf Serie

1996 Serienmäßige Seitenairbags im Sondermodell Golf „Family“, optional in allen anderen Golf Modellen

1996 Auslauf der dritten Generation nach 4,8 Millionen Exemplaren

Den Erfolg des Golf führte die dritte Generation fort. 1994 durchbrach die Baureihe die Schallmauer von 15 Millionen produzierten Exemplaren. 1997 lief die dritte Generation nach sechs Jahren und 4,83 Millionen gefertigten Fahrzeugen aus.

Von Steffen Schmidt

Volkswagen Jugend- und Auszubildendenvertretung - VW-Azubis klagen über fehlende Laptops

Die Digitalisierung scheint auch bei VW etwas zu stocken, das jedenfalls mahnt die Jugend- und Auszubildendenvertretung an. Längst nicht jeder neue Azubi sei mit dem notwendigen Arbeitsgerät ausgestattet. Daneben wurde bei der Versammlung auch ein klares Statement gegen Rechtsextremismus gesetzt.

18.10.2019

Der September avancierte für den Volkswagenkonzern zu einem erfolgreichen Monat. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurden deutlich mehr Autos verkauft. Auch auf den rückläufigen Märkten in Asien sowie Nord- und Südamerika baute VW seinen Marktanteil aus.

18.10.2019

Den Welterfolg des Golf I setzte sein Nachfolger nahtlos fort. Dabei bestach der Golf II vor allem durch technische Innovationen. Vieles, was heute selbstverständlich ist, feierte im Golf II seine Premiere.

18.10.2019