Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Bonus: VW zahlt Mitarbeitern 4750 Euro für 2018
Wolfsburg Volkswagen Bonus: VW zahlt Mitarbeitern 4750 Euro für 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:18 05.03.2019
Volkswagen: Mehr Bonus für die Tarifbeschäftigten. Quelle: picture alliance / dpa
Wolfsburg

Die rund 100.000 Tarifbeschäftigten von Volkswagen erhalten einen Bonus von 4750 Euro für das Geschäftsjahr 2018. Die Erfolgsbeteiligung fällt damit höher aus als im Vorjahr: Damals hatte VW eine Prämie von 4100 Euro pro Mitarbeiter gezahlt.

„2018 war für die Kolleginnen und Kollegen ein hartes Jahr“, sagt VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh in der Betriebsratszeitung „Mitbestimmen“, die am Dienstagmorgen an den Werkstoren in Wolfsburg verteilt wurde. „Ich erinnere nur an Schichtabsagen, umgestoßene Produktionsprogramme und Verwirbelungen in allen Fabriken. All diese Herausforderungen waren nicht von der Belegschaft zu verantworten, aber die Kolleginnen und Kollegen haben alles wieder ausgebügelt. Darum ist es nur fair, dass die Belegschaft jetzt ihren Anteil am Erfolg erhält.“

Höchster Bonus für VW-Mitarbeiter seit 2015

Die Prämie hatten die Betriebsratsvorsitzenden an den Standorten mit dem Unternehmen verhandelt. Die 4750 Euro sind die höchste Summe seit 2015, als es knapp 6000 Euro gegeben hatte. Wie üblich haben die Tarifbeschäftigten mit ihrem November-Entgelt bereits eine Vorauszahlung auf die Ergebnisbeteiligung erhalten. Abzüglich dieser 1690,50 Euro brutto bleiben damit noch 3059,50 Euro brutto. Das Unternehmen wird diese verbleibende Summe mit dem Mai-Entgelt auszahlen.

VW-Personalvorstand Gunnar Kilian sagte: „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben 2018 ein Höchstmaß an Flexibilität gezeigt und damit einen wichtigen Beitrag zum Erfolg von Volkswagen geleistet. So haben wir die großen Herausforderungen rund um die WLTP-Thematik trotz aller Schwierigkeiten ordentlich und gemeinsam gemeistert. Es ist richtig und wichtig, dass die Belegschaft mitzieht, wenn es darauf ankommt.“

Von der Redaktion

Mit dem E-Baukasten und einer neuen Generation von Elektrofahrzeugen will Volkswagen in den nächsten Jahren ein neues Zeitalter der Mobilität einläuten. Beim Autosalon in Genf gab VW-Chef Herbert Diess nun bekannt, dass der Konzern dabei neue Partner für Fahrzeugprojekte sucht – ein Start-up steht schon bereit.

04.03.2019

Die VW-Belegschaftsspende kommt gemeinnützigen Projekten und Organisationen in der ganzen Region zu Gute – von Wolfsburg und Gifhorn über Helmstedt bis nach Oebisfelde. Der Förderverein der Peter-Pan-Schule macht mit seiner finanziellen Unterstützung die Schüler mobil.

01.03.2019

Für das Überleben der deutschen Autoindustrie hält Branchenexperte Ferdinand Dudenhöffer eine Zusammenarbeit beim Autonomen Fahren von Volkswagen, Daimler und BMW für unerlässlich.

01.03.2019