Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Betriebsrat feierte 100 Jahre Frauentag
Wolfsburg Volkswagen Betriebsrat feierte 100 Jahre Frauentag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 15.03.2011
Festakt im VW-Werk: NDR-Moderatorin Susanne Reimann, Elke Heitmüller (Leiterin VW-Frauenförderung), Jochen Schumm, Helga Schwitzer, Siegfried Fiebig, Gabriele Trittel und Bernd Wehlauer (v. l.).
Anzeige

Vor 200 Gästen im Werkforum betonte die Vorsitzende des Gleichstellungsausschusses, Gabriele Trittel: „Jeder fünfte Auszubildende in gewerblich-technischen Berufen ist AG-weit bereits weiblich. Hochschulabsolventinnen sind bei den Einstellungen zu rund 20 Prozent vertreten. Diese Zahlen sollen weiter wachsen.“

VW-Betriebsratsvize Bernd Wehlauer sagte: „Dass wir als Betriebsrat Frauenförderung nicht nur von anderen verlangen, kann jeder anhand unserer Liste zu den letzten Betriebsratswahlen nachvollziehen. Der Anteil der Kolleginnen lag bei etwa 30 Prozent. Damit gehen wir mit gutem Beispiel voran.“

Anzeige

Jochen Schumm, Personalleiter VW Deutschland: „Frauenförderung ist Teil unserer Unternehmensstrategie und in die Personalarbeit fest integriert. So ist der Anteil der Frauen im Managementbereich auf 10,4 Prozent gestiegen. 2001 lag er noch bei 4,6 Prozent.“

Helga Schwitzer, Vorstandsmitglied der IG Metall, sagte: „Ich begrüße die Ankündigung des Vorstands, den Anteil weiblicher Beschäftigter auf 20 Prozent erhöhen zu wollen“.

Werkleiter Siegfried Fiebig betonte: „Im Werk Wolfsburg liegt uns die Förderung von Frauen über alle Zielgruppen hinweg am Herzen. Dabei schauen wir vor allem mit Stolz auf den steigenden Anteil der Facharbeiterinnen und Meisterinnen in der Produktion.“