Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Spannende Herbstferien: Kinder schauen hinter die VW-Kulissen
Wolfsburg Volkswagen Spannende Herbstferien: Kinder schauen hinter die VW-Kulissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 07.10.2019
Zum Auftakt der Ferienbetreuungswoche erkundeten die Kids am Montag während der Werkstour und bei schönstem Herbstwetter schon mal die Produktion von Europas größtem Automobilwerk. Quelle: Volkswagen
Wolfsburg

60 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren schauen seit Anfang der Woche fünf Tage lang hinter die Kulissen von Europas größtem Automobilwerk. Sie nutzen die Ferienbetreuung bei Volkswagen in Wolfsburg.

Fachbereiche von Volkswagen, aber auch VfL und Autostadt sind dabei

Fachbereiche des Werkes, aber auch der VfL Wolfsburg und die Autostadt unterstützen die Aktion . Die von der Abteilung Diversity und Frauenförderung organisierte und vom Betriebsrat unterstützte Betreuung gibt es seit 2011.

Sonderlackierung, Brandschutz und Gärtnerei

In den nächsten Tagen besuchen die Mädchen und Jungen die Lernwerkstatt der Qualitätssicherung, wo sie lernen ihre Sinne zu schärfen und in der VfL-Fußballwelt erleben sie den Alltag der Bundesliga-Profis. Im Simulator der neuen Brandschutzzentrale üben sie das Feuerlöschen, und bei der Werkeisenbahn erfahren sie, wie moderne Hybridloks das Material für die Autoproduktion emissionsarm in die Fertigungshallen liefern. Außerdem geht es diese Woche in die Sonderlackiererei, zur Werkpost, zu Volkswagen TV und auch in die Autostadt. Zum Auftakt am Montag waren die Mädchen und Jungen beim Brandschutz, in der Gärtnerei und auf Kinderwerktour.

Von der Redaktion

Gleich drei Neuheiten präsentiert Volkswagen jetzt in der Autostadt: Studien von ID.3 und T-Roc-Cabrio sowie den neuen E-Up.

06.10.2019

Die Aktion „Deutschlands beste Autofahrer“ macht in der Autostadt Station. Am Samstag und Sonntag haben Interessierte die Chance, sich ins Finale zu manövrieren und ein Auto zu gewinnen.

05.10.2019

Vor der Einführung des neuen ID 3 will VW offenbar den e-Golf loswerden: Das Fahrzeug wird als Schnäppchen angeboten und ist zum Teil schon für rund 20.000 Euro erhältlich.

05.10.2019