Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Volkswagen Einblicke in die E-Mobilität mit e-Golf und ID.3
Wolfsburg Volkswagen Einblicke in die E-Mobilität mit e-Golf und ID.3
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 01.11.2019
Tiefe Einblicke: In der Autostadt steht ein Schnittmodell des e-Golf bereit. Quelle: Autostadt
Wolfsburg

Interessante Einblicke in das Innenleben eines Elektrofahrzeugs gibt es ab sofort auf dem Parkplatz am ServiceHaus der Autostadt in Wolfsburg. Das Schnittmodell eines e-Golf veranschaulicht, worin sich ein E-Auto von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor unterscheidet. Und wie verhält sich ein e-Golf in der Praxis? Das erleben Gäste im Rahmen einer kostenfreien Probefahrt durch das Wolfsburger Stadtgebiet. Neben dem e-Golf steht auch der e-up! täglich zwischen 10 und 17 Uhr für die begleiteten Fahrten zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt im Glaspavillon vor Ort oder über den Onlineshop der Autostadt unter www.autostadt.de.

Im Volkswagen Pavillon können Besucher zudem den ID.3 live sehen und mit ihm auf Tuchfühlung gehen. Das Team des Pavillons informiert über das wegweisende Design, die alltagstauglichen Reichweiten und das große Raumangebot des ersten vollelektrischen Modells aus der ID. Familie – und das noch vor offiziellem Produktionsstart. Dieser erfolgt nämlich jetzt am Montag, 4. November, im Werk in Zwickau. Mit dabei ist dann unter anderem auch die Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Der Volkswagen Pavillon kann täglich während der Öffnungszeiten der Autostadt von 9 bis 18 Uhr mit einer gültigen Tages- oder Jahreskarte besucht werden.

Von Steffen Schmidt

Weit über 100 Motoren im Wert von 1,8 Millionen Euro wurden im Osnabrücker VW-Werk gestohlen. Dafür müssen sich ein 26-Jähriger und sein 32-Jähriger Komplize vor dem Landgericht Osnabrück verantworten.

01.11.2019

Die Konjunktur schwächt sich ab, trotzdem konnte Volkswagen gute Zahlen für das dritte Quartal 2019 vorlegen: Unterm Strich legte das Ergebnis von Juli bis September im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von rund 2,7 Milliarden auf knapp 3,8 Milliarden Euro zu.

31.10.2019

Bei der Fahrt zur Arbeit im Wolfsburger VW-Werk entdeckte er seine Begeisterung: Hartmut Mayer ist leidenschaftlicher Anhänger des Golf GTI. Seit Jahrzehnten ist er auf Fantreffen unterwegs und hat auch seinen eigenen Fanclub gegründet.

31.10.2019