Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Wahlhelfer gesucht: Wer zählt die Stimmen?
Wolfsburg Velpke/Lehre Wahlhelfer gesucht: Wer zählt die Stimmen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 28.01.2019
Auf der Suche nach Freiwilligen: Die Gemeinde Lehre braucht noch Helfer für die Europawahl
Auf der Suche nach Freiwilligen: Die Gemeinde Lehre braucht noch Helfer für die Europawahl Quelle: Gemeinde Lehre
Anzeige
Lehre

Zettel holen, Kreuzchen machen, falten, einwerfen, fertig: Wahlen bedeuten für viele Bürger keinen großen Aufwand. Damit aber alles in geordneten Bahnen und mit rechten Dingen zugeht, sind bei jeder Wahl ehrenamtliche Helfer im Einsatz. Für die kommende Europawahl ist die Gemeinde Lehre nun noch dringend auf der Suche nach freiwilligen Wahlhelfern.

„Wir wollen auf die Freiwilligkeit setzen“

Die Europawahl 2019 ist die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament in Deutschland. Als Teil der EU-weiten Europawahl wird sie am 26. Mai stattfinden. „In der Gemeinde werden am Wahlsonntag rund 100 Wahlhelferinnen und -helfer im Einsatz sein“, rechnet Verwaltungsleiter Tobias Breske vor. „Für eine 12.000-Einwohner-Gemeinde sind das nicht wenige.“

Einen gewissen Stamm an Freiwilligen, die sich bei fast jeder Wahl als Helfer zur Verfügung stellen, gebe es in der Gemeinde Lehre bereits. Dieser reiche allerdings nicht aus. „Wir hätten zwar grundsätzlich auch die Möglichkeit, Bürger für dieses Ehrenamt zu verpflichten, wollen aber lieber auf die Freiwilligkeit setzen“, so Breske.

Für die Mithilfe gibt es eine Aufwandsentschädigung

Der Wahltag geht von 8 bis 18 Uhr, aber kein Wahlhelfer muss den ganzen Tag im Wahllokal sitzen: Die Mitgliederzahl der Wahlvorstände ermöglicht eine Einteilung der Arbeit in Vormittags- und Nachmittagsdienst. Zudem werden ausreichend Pausen gemacht. Für ihre Mithilfe erhalten alle Wahlhelfer eine Aufwandsentschädigung. Wahlhelfer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und aus dem Gebiet der Gemeinde Lehre kommen. Besondere Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Wer Interesse an der Übernahme eines Wahlehrenamtes bei der Europawahl 2019 hat, wird gebeten, eine formlose Mitteilung per E-Mail an wahlamt@gemeinde-lehre.de zu senden. Nähere Infos gibt es außerdem unter Telefon 05308/ 699-25.

Von Steffen Schmidt