Vollsperrung nach Laster-Unfall auf A2: Giftige Staubwolke tritt aus
Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Vollsperrung nach Laster-Unfall auf A2: Giftige Staubwolke tritt aus
Wolfsburg Velpke/Lehre Vollsperrung nach Laster-Unfall auf A2: Giftige Staubwolke tritt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 23.06.2020
Die Unfallstelle: Aus einem der in den Unfall verwickelten Lkw trat das gesundheitsschädliche Carbongranulat aus.
Die Unfallstelle: Aus einem der in den Unfall verwickelten Lkw trat das gesundheitsschädliche Carbongranulat aus. Quelle: Privat
Anzeige
Essehof

Schwerer Unfall am Dienstagvormittag auf der A 2 in Höhe Essehof - mit schwerwiegenden Folgen. Bei einem Zusammenstoß zwischen mehreren Lastern in Richtung Braunschweig verteilte sich gesundheitsschädigendes Carbongranulat großflächig über beide Fahrspuren. Gefahrgutzüge der Feuerwehren sind im Einsatz, es gibt eine Vollsperrung und eine Gefahrenwarnung wegen giftigen Staubs.

Gefahrenwarnung vor Staubwolke

Denn: Carbongranulat ist schwer gesundheitsschädigend. Eine entsprechende Gefahrenmeldung wurde deshalb am Dienstagmittag übers Internet und Radio herausgegeben. Anwohner aus Lehre und den drumrumliegenden Ortschaften sowie Autofahrer auf der Gegenfahrbahn sollen ihre Fenster dringend geschlossen halten und die Lüftungen ausschalten, um den gefährlichen Staub, der bei dem trockenen Wetter immer wieder aufgewirbelt wird, nicht einzuatmen.

Sperrung vermutlich bis Donnerstag

Die Bergungsarbeiten gestalten sich sehr aufwendig, so dass die Vollsperrung der A 2 in Richtung in Braunschweig vermutlich bis Donnerstag andauert. Denn: Rund 500 Meter Fahrbahn müssen voraussichtlich aufgefräst werden. Auch eine Sperrung der Gegenfahrbahn könnte noch nötig werden. Aufgrund der Autobahnsperrung staute sich der Verkehr besonders in Lehre extrem. Teilweise ging nur noch Schritttempo.

Schon am Montag hatte es auf der A2 im Bereich Essehof gekracht. Auch hier waren zwei Lkw beteiligt. Die Fahrbahn musste aufgefräst werden, es kam zu schwerwiegenden Verkehrsbehinderungen.

Von Steffen Schmidt