Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Auto prallt gegen Baum: 71-Jähriger wird schwer verletzt
Wolfsburg Velpke/Lehre

Unfall bei Bahrdorf: Feuerwehr befreit Person aus Auto

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 27.10.2020
Unfall bei Bahrdorf: Ein Fahrzeug prallte seitlich gegen einen Baum. Quelle: Polizei Wolfsburg
Anzeige
Bahrdorf

Aus ungeklärter Ursache ist am Montag gegen 12.50 Uhr ein 71-Jähriger mit seinem Fahrzeug auf der Kreisstraße 62 zwischen Mackendorf und Bahrdorf in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer aus Oebisfelde prallte mit seinem Auto seitlich gegen einen Baum. Das Fahrzeug überschlug sich. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt, wie die Polizei berichtet.

Im Einsatz: Die Feuerwehr kümmert sich um den verunglückten Mann. Quelle: Andreas Meißner/Feuerwehr

Anzeige

Der 71-Jährige war bei Ankunft der Feuerwehr im Fahrzeug eingeklemmt. Die Helfer alarmierten umgehend weitere Rettungskräfte. Der Rettungsdienst versorgte den Mann noch im Fahrzeug. Zur Rettung musste das Dach vom Fahrzeug mittels Schere und Spreizer getrennt werden. Rettungsdienst und Feuerwehr befreiten den Verunglückten mit Hilfe eines sogenannten Spinebord schonend aus dem Fahrzeug. Er wurde nach Helmstedt ins Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr mitteilt.

Der Seat war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand ein Schaden von 2 500 Euro.

Unfall bei Bahrdorf: Eine Person prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum. Quelle: Andreas Meißner/ Feuerwehr

Autofahrer missachten Absperrung der Feuerwehr

Während der Rettungsmaßnahmen war die Straße von der Feuerwehr mit Verkehrsleitkegeln und einem großen Warndreieck voll gesperrt. Dennoch missachteten mehrere Fahrer die Absperrung und standen mit ihrem Fahrzeug in der Einsatzstelle. Die Feuerwehr appelliert deshalb an die Vernunft der Autofahrer, sich an Absperrungen zu halten, um die Einsatzkräfte und sich selbst nicht zu gefährden.

Diese Feuerwehren waren im Einsatz: Bahrdorf, Mackendorf und Rümmer, sowie der Rettungswagen aus Velpke und ein Notarzt aus Helmstedt. Ebenso waren der der Gemeindebrandmeister Velpke mit seinem Stellvertreter und der Polizei aus Velpke am Unfallort.

Von der Redaktion