Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Tierpark Essehof: Einbrecher stehlen Bargeld
Wolfsburg Velpke/Lehre

Tierpark Essehof: Einbrecher stehlen Bargeld

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:41 22.06.2021
Turbulente Zeiten für den Tierpark: Erst rief eine ominöse „Fanpage“ zu Spenden auf, dann verschwand ein Bollerwagen – und nun wurde auch noch eingebrochen.
Turbulente Zeiten für den Tierpark: Erst rief eine ominöse „Fanpage“ zu Spenden auf, dann verschwand ein Bollerwagen – und nun wurde auch noch eingebrochen. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Essehof

Einbruch im Tierpark Essehof: In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben Unbekannte den Außenzaun des kleinen Zoos aufgeschnitten und Bargeld gestohlen. Die Polizei hofft auf Zeugen.

Die Tatzeit sei inzwischen auf 1.43 Uhr festgestellt worden, verkündet der Tierpark auf Facebook. Die Diebe hatten einen Schlüsselkasten und das Kassenhaus aufgebrochen, verschiedene Räume durchsucht und Schränke durchwühlt, einen Tresor durchsucht und aus einem Tresor und einer Geldkassette Bargeld bisher nicht genauer bekannter Höhe.

Täter hätten Frittieröl im Keller verteilt

„Auch ein Fahrgeschäft wurde aufgebrochen, hier fehlt ein Edelstahlbehälter“, schreibt der Tierpark auf Facebook. Der oder die Täter hätten außerdem Frittieröl im Kellerraum verteilt.„Vielleicht hat Irgendwer etwas beobachtet oder kennt Leute, die jetzt viel Kleingeld haben und nach Frittenöl riechen ... ?“, heißt es in der Facebook-Meldung sarkastisch.

Freunde des Tierparks sind empört. „Meine Fresse, was stimmt mit den Leuten nicht?! Einem kleinen, eh schon von Corona gebeutelten Tierpark das Kleingeld stehlen und dafür so einen Schaden verursachen“, schimpft fassungslos einer von ihnen unter dem Beitrag – es ist einer von über 170 Kommentaren. 1844 mal wurde der Post inzwischen geteilt.

Es sind turbulente Zeiten für den Tierpark: Vor wenigen Wochen erst war ein Bollerwagen geklaut worden – er jedoch wurde nach einem Facebook-Aufruf über Nacht wieder vor die Tür des Parks gestellt. Und wenige Tage davor war eine ominöse Spenden sammelnde „Fanpage“ auf Instagram aufgetaucht und der Tierpark musste klarstellen, dass er damit nichts zu tun hatte.

Personen, die Hinweise zu dem Einbruch geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Helmstedt unter der Telefonnummer 05351/521-0 zu melden.

Von Frederike Müller