Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Seniorenkreis zieht um, Verwaltung bedankt sich
Wolfsburg Velpke/Lehre Seniorenkreis zieht um, Verwaltung bedankt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 02.08.2018
Schöne Geste: Weil der Seniorenkreis um Friedrich Kukafka (l.) seine Treffen künftig ins Sportheim verlegt, gibt es von Reinhard Bauch von der Bauverwaltung ein Präsent. Quelle: Privat
Anzeige
Wendhausen

Noch in diesem Jahr soll die frühere Kita in der alten Verwaltungsstelle Wendhausen wiederbelebt werden, um den großen Bedarf an Betreuungsplätzen zeitnah decken zu können. Notwendige Bauarbeiten sind bereits gestartet. Dafür muss der Seniorenkreis vorübergehend ins Sportheim ausweichen, was die Verwaltung jetzt honorierte.

Der Leiter der Runde, Friedrich Kukafka, zeigte sofort Verständnis für den Wechsel der Räumlichkeiten. Dafür bedankte sich Reinhard Bauch von der Bauverwaltung der Gemeinde jetzt mit einem kleinen Präsent bei ihm. „Wir glauben, dass der Kreis im Sportheim gut aufgehoben ist, aber natürlich ist so ein Umzug auf Zeit immer auch mit Umstand verbunden. Deshalb wollten wir uns bei Herrn Kukafka und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern noch einmal persönlich für das Verständnis bedanken“, betonte Reinhard Bauch.

Anzeige

Kukafka zeigte sich über diese Geste erfreut und hofft, dass die Mitglieder des Seniorenkreises ihm auch am neuen Treffpunkt die Treue halten. „Auch alle Neueinsteiger sind natürlich willkommen!“, betont er. Der Kreis richtet sich an alle Personen, die über 60 Jahre alt sind und aus Wendhausen kommen. Treffpunkt ist ab sofort jeden Dienstag ab 13.30 Uhr im Sportheim direkt am Fußballplatz, dann stehen eine gesellige Kaffeerunde und Gesellschaftsspiele auf dem Programm.

Nähere Informationen gibt es bei Friedrich Kukafka unter der Telefonnummer 05309/ 8666.

Von der Redaktion

Anzeige