Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Neues Außengelände am Grafhorster Gemeindehaus kostet 80 000 Euro
Wolfsburg Velpke/Lehre Neues Außengelände am Grafhorster Gemeindehaus kostet 80 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 02.12.2019
Neu eröffnet: auf dem Außengelände vor dem Gemeindehaus probieren Kinder die neuen Spielgeräte aus. Quelle: Roland Hermstein
Grafhorst

Im Sand buddeln, schaukeln und am Klettergerüst hangeln: Auf dem neuen Außengelände vor dem Grafhorster Gemeindezentrum können sich Kinder nun richtig austoben. Ein kleines Hexenhaus lädt zum Sandkuchen backen ein, ein paar Meter weiter ist ein „Lümmelbalken“ aus zwei Holzstämmen aufgebaut. Die Kosten für den Umbau des Spielplatzes belaufen sich auf rund 80.400 Euro. Die abgebauten Spielgeräte stammten aus den sechziger Jahren, wie Stephan Ehrlich von der Samtgemeinde Velpke berichtet. Doch der Kletterturm ist in der Kritik.

Kita-Leitung bemängelt Sicherheit am Kletterturm

Den Spielplatz besuchen auch die Mitarbeiter der Kindertagesstätte „Zwergenhöhle“. Die Einrichtung befindet sich direkt gegenüber des neues Spielplatzes. Die Gestaltung des Spielplatzes hält Kita-Leitung Ivonne Bohndick für „abenteuerlich“. Die Sicherung auf dem Spielturm sei gewagt.„Unter den Holzlatten als Absperrung passen die Kinder hindurch. Aber der Spielplatz ist nach DIN-Vorgaben gebaut, diese sind jedoch manchmal fragwürdig“, sagt Bohndick. Doch daran lasse sich kaum etwas ändern.

Mutter: Verletzungsrisiko auf dem neuen Spielplatz ist gesunken

„Ich finde es schön, dass es einen neuen Spielplatz gibt“ sagt Regina Biesenbaum. Gemeinsam mit ihrem zweijährigen Sohn geht sie gerne zu dem „Treffpunkt für Jung und Alt“ vor dem Gemeindehaus. Im Sommer besuche sie den Spielplatz fast täglich. „Der alte Spielplatz war sehr in die Jahre gekommen“, berichtet sie. Sie freut sich, dass auch der Sand neu aufgeschüttet wurde. „Das minimiert das Verletzungsrisiko“, sagt die Mutter aus Velpke.

Gemeinde stellte Antrag auf Fördermittel

„Der Spielplatz ist ein Teil des offenen Außenbereiches am Gemeindezentrum“, berichtet Stephan Ehrlich, Verwaltungsvertreter der Samtgemeinde Velpke. An diesem Treffpunkt könnten Menschen sportlich und spielerisch zusammen kommen. Auch der Parkplatz wurde beim Umbau erweitert. Für die Bauarbeiten am Außengelände hatte die Samtgemeinde EU-Fördermittel beantragt. „Ansonsten hätten wir das Projekt nicht umsetzen können“, sagt Ehrlich. Die Förderungshöhe habe rund 64.290 Euro betragen.

Von Nina Schacht

Insgesamt 13 Blätter braucht ein Kalender. Genauso viele Kindergärten und Grundschulen gibt es in der Gemeinde Lehre. So machte man sich gemeinsam ans Werk.

02.12.2019

Auf dem Sportplatz des Velpker SV soll unter anderem ein größeres Fußballfeld aus Kunstrasen und eine neue Beachvolleyball-Anlage gebaut werden. Im Dezember entscheidet darüber der Rat.

29.11.2019

Auf dem rund 68 000 Quadratmeter großen Grundstück entstehen unterschiedliche Werkstätten und ein Logistikzentrum. Der Investor sichert zu, dass der Verkehr die Ortschaft Flechtorf nicht weiter belasten wird.

27.11.2019