Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Kulturverein unterstützt „Pink Paddler“
Wolfsburg Velpke/Lehre Kulturverein unterstützt „Pink Paddler“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 20.09.2019
Die Frauen vom Drachenbootteam um Sandra Janzen (dritte von rechts) und das WKC Vorstandsteam vom WKC Oliver Paprotny (kniend rechts) und Ruben Maurer (dritter von links) freuen sich mit den Vertretern des Kulturvereins. Quelle: Kulturverein Lehre
Lehre

Sandra Janzen, Teamkapitänin der Pink-Paddler, und Oliver Paprotny, Vorsitzender des Wolfsburger Kanu-Club (WKC) erhielten jetzt aus den Händen von Andreas Busch und Jürgen Kirchmann vom Kulturverein Lehre einen Betrag von 1000 Euro für die Arbeit des Drachenbootteams.

Stimmen zur Spendenübergabe

„Was für eine schöne Überraschung. Diese Spende sehen wir auch als Anerkennung unserer Arbeit“, so Sandra Janzen. Auch Oliver Paprotny freut sich sehr über die Unterstützung: “Einfach toll, dass die Arbeit in diesem wichtigen Bereich gesehen wird.“

Jürgen Kirchmann freut sich, gerade diese ehrenamtliche Arbeit unterstützen zu können: „Gerade an Brustkrebs erkrankte Frauen müssen wieder Lebensmut fassen, sie müssen unterstützt, gefördert und gefordert werden. All das macht Sandra Janzen und das verdient großen Respekt.“

Die Lebensfreude des Teams hat auch Andreas Busch sehr beeindruckt: „Das Geld ist hier einfach richtig gut angelegt. Für uns im Verein ist es immer wichtig, auch außerhalb der Grenzen der Gemeinde Lehre helfen zu können, denn in unserer Region Braunschweig-Wolfsburg gibt es so viele sinnvolle Projekte, von denen dann ja auch wieder Menschen aus unseren Ortschaften profitieren.“ Der Kulturverein hat in diesem Jahr mit der Spende an das Drachenbootteam Beträge in Höhe von 7700 Euro ausgeschüttet.

Weitere Informationen zu den Pink-Paddlern

Wer sich bei den Pink-Paddlern engagieren will, kann sich an jedem Donnerstag um 17 Uhr auf dem Club-Gelände am Allersee informieren. Kinder der Teilnehmerinnen sind ab einem Alter von fünf Jahren auch herzlich willkommen.

Von der Redaktion

An der Grundschule in Groß Twülpstedt stehen große Veränderungen an. Ab 2021 wird die Schule saniert und erweitert. Die Samtgemeinde muss dafür 2,75 Millionen Euro locker machen.

19.09.2019

Zwei tolle Tage wurde jetzt in Rümmer das Schützenfest gefeiert. Dabei wurde natürlich auch das Geheimnis um die neuen Würdenträger gelüftet.

18.09.2019

Pünktlich zum 145-jährigen Bestehen wird auch das nach einem Brand langwierig sanierte Gerätehaus wieder offiziell an die Flechtorfer Feuerwehr übergeben. Gefeiert wird das am Sonntag mit einem Tag der offenen Tür. Dabei sollen auch neue Mitglieder geworben werden. Dafür gehen die Flechtorfer neue Wege

17.09.2019