Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Lehre: Haftbefehl gegen zwei Trickbetrüger erlassen
Wolfsburg Velpke/Lehre

Lehre: Haftbefehl gegen zwei Trickbetrüger erlassen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 09.07.2020
Festnahmen in Lehre: Die Trickbetrüger wurden im Haus des Opfers von der Polizei überwältigt. Quelle: picture alliance / Frank May
Anzeige
Lehre

Das Amtsgericht Helmstedt hat Haftbefehl gegen zwei mutmaßliche Trickbetrüger (39/45) erlassen, die am späten Dienstagabend in der Gemeinde Lehre festgenommen wurden. Sie hatten einer Rentnerin am Telefon einen ausländischen Lotterie-Gewinn in Höhe von 450 000 Euroversprochen. Dafür sollte die 74-Jährige vorab eine Zahlung von 4500 Euro tätigen, wie die Polizei Wolfsburg berichtet. Doch die Rentnerin verständigte die Beamten. Bei einer vorgetäuschten Geldübergabe kam es zur Festnahme der beiden Männer. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig wurde am Mittwochnachmittag ein Haftbefehl erlassen.

Trickbetrüger versprachen Lotteriegewinn

Die Rentnerin hatte im Laufe des Dienstags zahlreiche Anrufe erhalten, bei denen es um einen angeblichen Lotteriegewinn ging. Zunächst habe sich immer eine Frau, später auch ein Mann gemeldet. Beide sprachen sehr gut Deutsch, wie die Polizei mitteilte. Auch die Aussage des Opfers, dass sie so viel Geld nicht zu Hause habe, schreckte die Anrufer nicht ab. Doch die Trickbetrüger ließen nicht locker.

Anzeige

Als die Täter anboten, das Geld direkt bei Rentnerin zu Hause abzuholen, ging die 74-Jährige zum Schein darauf ein. „Sie rechneten offenbar nicht mit ihrer Festnahme“, wie Polizeisprecher Sven-Marco Claus mitteilt.

Von der Redaktion