Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Klein Twülpstedt: Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß
Wolfsburg Velpke/Lehre Klein Twülpstedt: Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:32 06.12.2019
Die Unfallstelle: Der Mercedes und der Golf waren nicht mehr fahrbereit. Quelle: Feuerwehr Velpke
Klein Twülpstedt

Bei einem Verkehrsunfall auf der K 39 zwischen Klein Twülpstedt und Meinkot sind zwei Autofahrer verletzt worden. In Höhe des Abzweigs nach Papenrode stießen am Donnerstagabend gegen 21.26 Uhr ein Mercedes und ein Golf frontal zusammen.

Fahrer konnte nicht mehr bremsen

Was ist passiert? Eine Mercedes-Fahrerin fuhr aus Klein Twülpstedt kommend in Richtung Meinkot. Ein Golf-Fahrer kam aus dem Abzweig aus Papenrode. Aus bislang ungeklärtem Grund konnte der Fahrer nicht mehr bremsen und prallte mit dem Mercedes frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls landete der Mercedes im Straßengraben.

Verletzte ins Klinikum eingeliefert

Beide Personen waren nicht eingeklemmt und konnten durch den Rettungsdienst schnell versorgt werden. Sie wurden in das Krankenhaus gebracht. Die alarmierte Feuerwehr sicherte den Unfallort ab, nahm die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und führte das Batteriemanagement aus. Anschließend wurde der Golf per Hand an den Seitenstreifen geschoben.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, beide mussten abgeschleppt werden. Im Einsatz waren die Feuerwehr aus Klein Twülpstedt, die Gemeindefeuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei.

Von der Redaktion

Hundehaufen auf den Gehwegen, kaputte Laternen oder illegale Müllentsorgung: In Lehre können Bürger diese Missstände melden. Wie das geht, erklärt Bürgermeister Andreas Busch.

05.12.2019

Bis zur Teilung Deutschlands bildeten die Orte Vorsfelde, Velpke und Oebisfelde eine Region – und auch als die Mauer erbaut wurde, rissen die Kontakte nicht ab. Alljährlich wurde im Dezember im Grenzort Büstedt ein großer Weihnachtsbaum entzündet – als Gruß über Mauern hinweg.

03.12.2019

Eine neue Rutsche, ein Turm mit Kletternetz und viel Sand: auf dem neuen Spielplatz in Grafhorst können sich Kinder austoben. Eine Kita-Leitung bemängelt jedoch die Sicherheit des Kletterturms.

02.12.2019