Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Samtgemeinde Velpke: Neubau und Notlösungen müssen her
Wolfsburg Velpke/Lehre Samtgemeinde Velpke: Neubau und Notlösungen müssen her
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 13.06.2019
Neubau in Sicht: So soll die neue Kita in Bahrdorf aussehen. Quelle: Samtgemeinde Velpke
Velpke

Die Kita Lummerland in Velpke hat gerade den Betrieb aufgenommen, die Kita-Erweiterung in Grafhorst wurde abgeschlossen, da ist schon wieder klar: Die Betreuungsplätze in Velpke reichen bei weitem nichts aus. Die Samtgemeinde sucht nach Lösungen und wird dabei durchaus kreativ.

100 Kinder ohne Betreuungsplatz

Fast genau 100 Kinder bleiben im kommenden Kita-Jahr in der Samtgemeinde Velpke ohne eigentlich beantragten Betreuungsplatz. Als „prekär“ bezeichnet Samtgemeindebürgermeister diesen Zustand der Unterversorgung. Abhilfe soll unter anderem der Kita-Neubau in Bahrdorf schaffen, der jetzt vom zuständigen Fachausschuss durchgewunken wurde. Für 3,64 Millionen Euro soll dieser auf dem B-Platz des Sportgeländes errichtet werden und Raum für 105 Kinder in drei Kita- und zwei Krippengruppen bieten.

Das wird die neue Kita in Bahrdorf

Der Kita-Ausschuss der Samtgemeinde Velpke hat jetzt den Neubau einer Kita in Bahrdorf an den Samtgemeinderat empfohlen. Der Neubau soll 3,64 Millionen Euro Kosten und auf dem B-Platz des Sportgeländes entstehen. Darin sollen drei Kita- und zwei Krippengruppen untergebracht sein. Eine Kita-Gruppe soll als integrative Gruppe eingerichtet werden. Der Krippenbereich besteht aus zwei Gruppenräumen, zwei Schlafräumen, einem Sanitär- und Mehrfunktionsraum. Im Kindergartenbereich sind jeweils drei Gruppen-, Mehrfunktions-, Sanitär- und Materialräume untergebracht. Eine gemeinsame Wickelzentrale steht beiden Bereichen genauso zur Verfügung wie der große Mehrzweckbereich und das Kinderrestaurant im Eingangsbereich. Personal- und Besprechungsräume sind ebenfalls in ausreichendem Maße vorgesehen. Der Außenspielbereich umfasst 1500 Quadratmeter, eine Außentoilette ist geplant. Die verkehrliche Erschließung der Kita ist über die Kreisstraße vorgesehen. Dazu muss die Ortsdurchfahrt verändert und ein Fußweg errichtet werden. Die Kosten dafür sind in den Gesamtkosten enthalten.

Doch der Baubeginn ist erst im März 2020 geplant, die Fertigstellung soll im August 2021 erfolgen. Hinzu kommt, dass die neue Kita als Ersatzbau für die alte, abgängige Einrichtung „Krümelkiste“ geplant ist. Netto gewinnt die Samtgemeinde dadurch nur wenige Betreuungsplätze hinzu. „Wir wollen die alte Kita deshalb zunächst befristet weiter betreiben“, erklärt Fricke.

Kita-Betrieb in der Oberschule?

Weiterhin hat sich die Verwaltung nach Übergangslösungen umgesehen. Diese präsentierte Fricke jetzt im Kita-Ausschuss. So könnten in der Oberschule in Velpke, in direkter Nachbarschaft zur Kita „Lummerland“, ungenutzte Räume für die Kinderbetreuung genutzt werden. Dort sollen zwei altersübergreifende Kita-Gruppen eingerichtet werden. Im Gegenzug wird in der Kita „Lummerland“ eine Kindergartengruppe in eine Krippengruppe umgewandelt. „Das würde 40 zusätzliche Betreuungsplätze bringen“, rechnet Fricke vor.

Containerlösung kein Thema

Die Herstellungskosten würden sich auf etwa 625.000 Euro belaufen. Fricke rechnet mit einer Förderung durch den Landkreis in Höhe von 75 Prozent. Die Alternative, eine Containerlösung, lehnt er mit Blick auf fehlende Nachhaltigkeit und höhere Kosten ab. Der Ausschuss folgte dieser Einschätzung.

Für dieses Kita-Jahr wird es mit dem Vorhaben jedoch nichts. „Für das Kita-Jahr 2019/2020 ist das nicht möglich, wir streben es für das nächste Jahr an, um zumindest mittelfristig den Bedarf ansatzweise zu decken“, so Fricke. Erforderlich wird die Zwischenlösung nach derzeitigem Stadt wohl bis 2023 sein.

Weitere Kita für Velpke geplant

Denn bis dahin will die Verwaltung das Betreuungsplatzproblem endgültig gelöst haben. „Ich erwäge im Herbst einen Vorschlag über einen weiteren Kita-Neubau in Velpke vorzuschlagen“, kündigt der Verwaltungschef an.

Kita-Situation in der Samtgemeinde Velpke

06.05.2019 – Grafhorst: Erweiterungstrakt der Kita Zwergenhöhle eröffnet

17.04.2019 – Es fehlt an Kita-Plätzen und an Fachpersonal

03.01.2019 – Fricke: „Angebot im Kita- und Krippenbereich in Velpke weiter ausbauen“

21.09.2018 – Statt Sanierung: Neue Kita für Bahrdorf

05.08.2018 – Samtgemeinde Velpke übernimmt Kita-Trägerschaft ab 2019

23.04.2018 – Neue Einrichtung soll Anfang 2019 an den Start gehen

30.12.2017 – Samtgemeinde investiert in Schulen und Kitas

Von Steffen Schmidt

Gleich zweimal musste die Feuerwehr Flechtorf jetzt zu technischen Hilfeleistungen ausrücken. In beiden Fällen ging es um die ordnungsgemäße Beseitigung von Betriebsstoffen.

12.06.2019

925,1022, 1100 oder 1129: So ganz genau weiß bisher niemand, wann Flechtorf das erste Mal urkundlich erwähnt wurde. Um sich auf eine mögliche Jubiläumsfeier vorzubereiten, sucht der Ortsrat nun Rat bei einem Historiker.

15.06.2019

Die Grafhorster Straße muss den ganzen Dienstag über gesperrt werden. Grund dafür ist ein Wasserbereich im Bereich der Rathauskreuzung. Für die Anlieger blieb der Vorfall allerdings weitestgehend ohne Konsequenzen.

11.06.2019